Product was successfully added to your shopping cart.
Ulrich Heimlich (Hg.) | Ewald Kiel (Hg.)

Studienbuch Inklusion

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838552484
1. 2019

Details

Beim Aufbau eines inklusiven Schulsystems - seit der UN-Behindertenrechtskonvention bildungspolitisches Leitbild für Deutschland – stehen alle Lehrkräfte in allen Schulformen vor der Aufgabe, mit der Heterogenität ihrer Schülerschaft umgehen zu können. Soll schulische Inklusion gelingen, so müssen angehende Lehrkräfte bereits im Lehramtsstudium in angemessener Weise auf diese neue Aufgabe vorbereitet werden. Dazu ist u. a. ein Grundwissen zu den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten, den verschiedenen Organisationsformen der sonderpädagogischen Förderung sowie zum inklusiven Unterricht und zur inklusiven Schulentwicklung erforderlich. Das „Studienbuch Inklusion“ zielt darauf ab, dieses Basiswissen in Form didaktisch aufbereiteter Texte zusammenzufassen, die mit Praxis- und Fallbeispielen angereichert sind. Eine Einladung zur aktiven Erarbeitung der Grundlagen einer inklusiven Pädagogik in Schule und Unterricht!
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Vorwort der Herausgeber5
  • Inhaltsverzeichnis9
  • Hinweise zur Arbeit mit dem Studienbuch11
  • Sonderpädagogische Förderschwerpunkte15
  • Einleitung: Sonderpädagogische Förderung – Sonderpädagogischer Förderbedarf17
  • 1 Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Roland Stein20
  • 1.1 Der Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung als Fachdisziplin20
  • 1.2 Der Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung im Alltag der allgemeinen Schule23
  • 2 Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Christoph Ratz30
  • 2.1 Der Förderschwerpunkt geistige Entwicklung als Fachdisziplin30
  • 2.2 Der Förderschwerpunkt geistige Entwicklung im Alltag der Regelschule34
  • 3 Förderschwerpunkt Hören. Annette Leonhardt43
  • 3.1 Der Förderschwerpunkt Hören als Fachdisziplin43
  • 3.2 Der Förderschwerpunkt Hören im Alltag der allgemeinen Schule48
  • 3.3 Handlungsempfehlungen und Fördermaßnahmen48
  • 4 Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Jürgen Moosecker55
  • 4.1 Der Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung als Fachdisziplin55
  • 4.2 Der Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung im Alltag der allgemeinen Schule63
  • 4.3 Handlungsempfehlungen und Fördermaßnahmen66
  • 5 Förderschwerpunkt Lernen. Ulrich Heimlich73
  • 5.1 Der Förderschwerpunkt Lernen als Fachdisziplin73
  • 5.2 Förderschwerpunkt Lernen im Alltag der allgemeinen Schulen78
  • 6 Förderschwerpunkt Sehen. Markus Lang84
  • 6.1 Der Förderschwerpunkt Sehen als Fachdisziplin84
  • 6.2 Der Förderschwerpunkt Sehen im Alltag der allgemeinen Schule88
  • 6.3 Handlungsempfehlungen und Fördermaßnahmen90
  • 7 Förderschwerpunkt Sprache. Andreas Mayer97
  • 7.1 Der Förderschwerpunkt Sprache als Fachdisziplin97
  • 7.2 Der Förderschwerpunkt Sprache im Alltag der allgemeinen Schule101
  • 8 Autismus-Spektrum-Störungen. Reinhard Markowetz107
  • 8.1 Der Förderschwerpunkt Autismus als Fachdisziplin107
  • 8.2 Der Förderschwerpunkt Autismus im Alltag der allgemeinen Schule114
  • 9 Pädagogik bei langfristigen Erkrankungen. Angelika Moosburger121
  • 9.1 Pädagogik bei langfristigen Erkrankungen als Fachdisziplin121
  • 9.2 Langfristige Erkrankungen im Alltag der allgemeinen Schule126
  • 9.3 Handlungsempfehlungen und Fördermaßnahmen128
  • Inklusives Schulsystem133
  • Einleitung: Sonderpädagogische Organisationsformen135
  • 10 Förderschulen und Sonderpädagogisches Förderzentrum (SFZ). Andrea C. Schmid138
  • 10.1 Organisationsform Sonderpädagogisches Förderzentrum (SFZ): Historische Einordnung138
  • 10.2 Das Sonderpädagogische Förderzentrum im inklusiven Bildungssystem139
  • 10.3 Akteurinnen und Akteure im Sonderpädagogischen Förderzentrum142
  • 11 Sonderpädagogische Diagnose- und Förderklassen (S-DFK): Susanne Bjarsch147
  • 11.1 Die sonderpädagogische Diagnose- und Förderklasse: Historische Einordnung147
  • 11.2 Die Sonderpädagogische Diagnose- und Förderklasse im inklusiven Bildungssystem149
  • 11.3 Akteurinnen und Akteure in der Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklasse153
  • 11.4 Praxisbeispiel: S-DFK woanders155
  • 12 Mobile Sonderpädagogische Dienste (MSD): Wolfgang Dworschak und Sabine Kölbl158
  • 12.1 Historische Einordnung158
  • 12.2 Die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste im inklusiven Bildungssystem158
  • 12.3 Akteurinnen und Akteure in den MSD162
  • 13 Schulvorbereitende Einrichtungen (SVE) und Mobile Sonderpädagogische Hilfe (MSH) Christina Kießling167
  • 13.1 Historische Einordnung168
  • 13.2 Die Schulvorbereitende Einrichtung und die Mobile Sonderpädagogische Hilfe im inklusiven Bildungssystem168
  • 13.3 Akteurinnen und Akteure172
  • 14 Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklassen (SDWK). Jürgen Schuhmacher178
  • 14.1 Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklassen: Historische Einordnung178
  • 14.2 Die Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklasse im inklusiven Bildungssystem179
  • 14.3 Akteurinnen und Akteure in den SDWK183
  • 15 Sonderpädagogische Stütz- und Förderklassen (SFK). Stefan Baier189
  • 15.1 Historische Einordnung189
  • 15.2 Die Stütz- und Förderklasse im inklusiven Bildungssystem190
  • 15.3 Akteurinnen und Akteure in der SFK193
  • 16 Kooperationsklassen, Partnerklassen, Tandemklassen. Christoph Ratz und Vera Brunhuber198
  • 16.1 Historische Einordnung198
  • 16.2 Organisationsformen im inklusiven Bildungssystem Bayerns199
  • 16.3 Akteurinnen und Akteure in den Organisationsformen Kooperationsklasse, Partnerklasse und Tandemklasse203
  • 17 Schulen mit dem Profil Inklusion. Ulrich Heimlich210
  • 17.1 Entstehung von Schulen mit dem Profil Inklusion210
  • 17.2 Schulen mit dem Profil Inklusion in einem inklusiven Bildungssystem211
  • 17.3 Lehrkräfte in Schulen mit dem Profil Inklusion217
  • 18 Berufsschulen zur sonderpädagogischen Förderung. Hans-Walter Kranert221
  • 18.1 Berufsschulen zur sonderpädagogischen Förderung: Historische Einordnung221
  • 18.2 Berufsschulen zur sonderpädagogischen Förderung in einem inklusiv orientierten Bildungssystem222
  • 18.3 Akteurinnen und Akteure in der „Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung“226
  • 19 Sonderpädagogische Beratungsstelle Kathrin Wilfert232
  • 19.1 Die Sonderpädagogische Beratungsstelle: Historische Entwicklung232
  • 19.2 Sonderpädagogische Beratungsstellen im inklusiven Bildungssystem232
  • 19.3 Akteurinnen und Akteure in Sonderpädagogischen Beratungsstellen235
  • 19.4 (Sonder-)Pädagogische Beratung: Die Methode der Kooperativen Beratung236
  • 19.5 Arbeitsaufträge und Praxisbeispiele239
  • Inklusiver Unterricht und inklusive Schulentwicklung243
  • Einleitung: Inklusion als Leitbild – Vielfalt der Wege. Ulrich Heimlich245
  • 20 Inklusiver Unterricht. Ulrich Heimlich und Susanne Bjarsch248
  • 20.1 Didaktische Modelle des inklusiven Unterrichts248
  • 20.2 Methoden des inklusiven Unterrichts255
  • 20.3 Prinzipien des inklusiven Unterrichts264
  • 20.4 Planung des inklusiven Unterrichts269
  • 20.5 Leistungsbewertung im inklusiven Unterricht271
  • 20.6 Inklusiver Unterricht als guter Unterricht279
  • 20.7 Kooperation und Teamarbeit im inklusiven Unterricht284
  • 21 Schulentwicklung in der Inklusion. Ewald Kiel und Sabine Weiß295
  • 21.1 Was ist Schulentwicklung?295
  • 21.2 Wie beginnt Schulentwicklung?299
  • 21.3 Welche Wege und Leitideen der Schulentwicklung gibt es grundsätzlich?301
  • 21.4 Warum benötigen wir eine besondere Schulentwicklung für die Inklusion?304
  • 21.5 Was ist Schulentwicklung für die Inklusion?307
  • 21.6 Fazit: Was sind die Gelingensbedingungen inklusiver Schulentwicklung?318
  • Verzeichnisse323
  • Sachregister325
  • Abkürzungsverzeichnis328
  • Autorenspiegel330
  • Lehr- und Lernmaterialien335
  • Materialsammlungen für Inklusion in der Praxis, Elternabende, Steuerungsgruppen, Meinungsbildung zu Inklusion337
  • Filme zur Umsetzung und zum Gelingen von Inklusion338
  • Links zur Inklusion340
  • Lösungen341
  • Lösungen zu Kapitel 1343
  • Lösungen zu Kapitel 2355
  • Lösungen zu Kapitel 3364