Product was successfully added to your shopping cart.
Peter Schmidt

Statistik schrittweise verstehen

Lehr- und Arbeitsbuch

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838585611
1. 2019

Details

Keine Angst vor Statistik! Das ist die Devise dieses Lehr- und Arbeitsbuchs. Peter Schmidt führt Sie schrittweise an die deskriptive und induktive Statistik heran und ermuntert Sie durch zahlreiche Übungsaufgaben stets zum Mitdenken und Mitrechnen. Das Buch begleitet drei Studierende, die ein studentisches Café eröffnen und dabei merken, wie hilfreich die Statistik für ihren Erfolg ist.
Im ersten Teil des Buches stellt der Autor die deskriptive (beschreibende) Statistik vor: Er verrät zu Beginn, was genau hinter Häufigkeiten, Mittelwerten und Streuungsmaßen steckt. Auf mehrdimensionale Daten und Zeitreihenanalysen geht er darauf aufbauend ein. Den richtigen Umgang mit Maß- und Indexzahlen zeigt er darüber hinaus auf.
Im zweiten Teil erläutert er die induktive (schließende) Statistik: Grundlage bilden die Kombinatorik, die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Zufallsvariablen. Zu guter Letzt zeigt er, wie von der Stichprobe auf die Grundgesamtheit geschlossen werden kann. Die Schätztheorie sowie unterschiedliche statistische Testverfahren spielen dabei eine wichtige Rolle.
Das Buch richtet sich an Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Es ist ein idealer Einstieg in die Welt der Formeln, Tabellen und Diagramme.
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Was Sie vorher wissen sollten9
  • Das Fallbeispiel im Buch: die StudierBar9
  • Das Konzept des Buches - Statistik schrittweise verstehen10
  • Inhalt11
  • Teil I: Deskriptive (beschreibende) Statistik13
  • 1 Worum geht's? Allgemeine Grundlagen und Fallbeispiel13
  • 1.1 Was ist Statistik?13
  • 1.2 „Zahlen bitte" - aber woher? Ablauf einer statistischen Untersuchung13
  • 1.3 Was für Merkmale gibt es? Typen und Skalen statistischer Merkmale20
  • 2 Einzelne Merkmale: Auswertung und Darstellung21
  • 2.1 Wie oft kommen die einzelnen Werte vor? Statistische Häufigkeiten22
  • 2.2 Im Durchschnitt: Lagemaße (Mittelwerte)31
  • 2.3 Schwankende Einsichten: Streuungsmaße41
  • 3 Mehrere Merkmale im Verhältnis: mehrdimensionale Daten47
  • 3.1 Allgemeine Grundbegriffe: Darstellung und Randverteilungen48
  • 3.2 Zusammenhänge zwischen metrisch skalierten Merkmalen50
  • 3.3 Vorlieben: Rangkorrelationen für ordinal skalierte Merkmale67
  • 3.4 Alles Latte? Kontingenzanalyse bei nominal skalierten Variablen70
  • 4 As Time goes by: Zeitreihenanalyse74
  • 4.1 Quer- und Längsschnittdaten74
  • 4.2 Komponenten einer Zeitreihe75
  • 4.3 Glättung durch Gleitende Durchschnitte77
  • 4.4 Glättung durch lineare Trendfunktion - nach der Methode der Kleinsten Quadrate79
  • 4.5 Ermittlung der Saisonkomponente und Saisonbereinigung83
  • 4.6 Prognosen87
  • 5 Alles in Maßen - Maß- und Indexzahlen90
  • 5.1 Verhältniszahlen90
  • 5.2 Preis- und Mengenindizes92
  • Teil II: Induktive (schließende) Statistik99
  • 6 (Wie) viele Möglichkeiten? Kombinatorik & Wahrscheinlichkeitsrechnung100
  • 6.1 Kombinatorik101
  • 6.2 Grundbegriffe und Definitionen der Wahrscheinlichkeitsrechnung103
  • 6.3 Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten105
  • 7 Die Basis - Theoretische Verteilungen112
  • 7.1 Zufallsvariablen112
  • 7.2 Einige spezielle Verteilungen120
  • 8 Zum guten Schluss . von der Stichprobe auf die Grundgesamtheit138
  • 8.1 Schätztheorie138
  • 8.2 Konfidenzintervalle zur Parameterschätzung139
  • 8.3 Hypothesentests148
  • 8.4 Parametrische Tests153
  • 8.5 Nicht-Parametrische Tests (Beispiel: Chi-Quadrat-Unabhängigkeitstest)165
  • 9 Wiederholungs- und Übersichtsfragen169
  • 10 Schlusswort171
  • 11 Literaturhinweise173
  • 12 Anhang174
  • 12.1 Anmerkungen zu den Aufgaben und Lösungshinweisen174
  • 12.2 Fallbeispiel StudierBar: Fragenbogen - Beispiel174
  • 12.3 Datenanalyse in Excel176
  • 12.4 Schritt-für-Schritt-Beispiele für zwei- und einseitige Tests179
  • Abbildungsverzeichnis183
  • Tabellenverzeichnis185