0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Matthias Flatscher | Gerald Posselt

Sprachphilosophie

Eine Einführung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838550657
2. 2018

Details

Was ist Sprache? Welches Verhältnis besteht zwischen Sprache, Denken und Wirklichkeit? Welche Rolle spielt Sprache in der sozialen Interaktion?

Der Band bietet eine kompakte Einführung in die grundlegenden Fragen und maßgeblichen Antworten der Sprachphilosophie vor und nach dem »linguistic turn«. Klassische Ansätze von der Antike über Locke und Leibniz, Herder und Humboldt bis zu Nietzsche werden ebenso diskutiert wie die zentralen Positionen des 20. Jahrhunderts: analytische Philosophie (Frege, Wittgenstein, Austin), Hermeneutik und Phänomenologie (Heidegger), Strukturalismus (Saussure) und Dekonstruktion (Derrida, Butler). Damit wendet sich der Band an Studierende der Philosophie sowie benachbarter Disziplinen wie Literatur-, Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften
  • Gerald Posselt, Matthias Flatscher: Sprachphilosophie, 2. Auflage3
  • Impressum4
  • Inhaltsverzeichnis5
  • Vorwort und Danksagung9
  • 1 Einleitung10
  • 2 Antike Sprachauffassungen: Platon und Aristoteles22
  • 3 Empiristische und rationalistische Sprachauffassungen: Locke und Leibniz41
  • 4 Sprache als Medium der Welterschließung: Herder und Humboldt63
  • 5 Die Rhetorizität der Sprache: Friedrich Nietzsche82
  • 6 Die logische Analyse der Sprache: Gottlob Frege104
  • 7 Von der idealen zur normalen Sprache: Ludwig Wittgenstein124
  • 8 Der Handlungscharakter der Sprache: John L. Austin155
  • 9 Das hermeneutisch-phänomenologische Sprachverständnis: Martin Heidegger177
  • 10 Sprache als Struktur: Ferdinand de Saussure197
  • 11 Dekonstruktion der Sprache: Jacques Derrida217
  • 12 Die Macht der Sprache: Judith Butler241
  • 13 Resümee: Die Wende(n) zur Sprache260
  • Sachregister269
  • Personenregister272