0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Christoph Gabriel | Trudel Meisenburg

Romanische Sprachwissenschaft

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838547077
3. 2016

Details

Dieses Buch bietet eine auf das Wesentliche konzentrierte Grundlage für Einführungskurse in die romanische Sprachwissenschaft sowie für Einführungen in die Sprachwissenschaft des Französischen, Italienischen oder Spanischen im Rahmen des Lehramtsstudiums. Es liefert gesichertes Basiswissen zu allen Bereichen der Sprachwissenschaft.

- für alle romanistischen Studiengänge
- didaktischer Aufbau
- kompakte Lernmodule
  • CoverCover1
  • Titel2
  • Impressum5
  • Inhalt5
  • Vorbemerkung zur ersten Auflage9
  • Vorbemerkung zur zweiten Auflage10
  • Vorbemerkung zur dritten Auflage11
  • Abkürzungen12
  • 1. Was ist (Romanische) Sprachwissenschaft?17
  • 2. Sprache als Gegenstand der wissenschaftlichen Untersuchung21
  • 2.1 Sprachliches Wissen21
  • 2.2 Sprache und Grammatik24
  • 2.3 Sprachliche Einheiten und die systematische Gliederungder Sprachwissenschaft26
  • 2.4 Strukturalistische Sprachwissenschaft27
  • 2.5 Generative Sprachwissenschaft34
  • 3 Sprachen als Gegenstand der wissenschaftlichen Untersuchung:Die Romania50
  • 3.1 Romanische Sprachen50
  • 3.2 Sprache und Dialekt67
  • 3.3 Sprachvariation und Sprachkontakt70
  • 3.4 Zur Herausbildung der romanischen Sprachen77
  • 4 Die Lautseite der Sprache: Phonetik und Phonologie96
  • 4.1 Artikulatorische Phonetik99
  • 4.2 Akustische Phonetik108
  • 4.3 Auditive Phonetik111
  • 4.4 Segmentale Phonologie112
  • 4.5 Suprasegmentale Phonologie122
  • 4.6 Neuere Ansätze in der Phonologie133
  • 5 Morphologie143
  • 5.1 Was ist ein Wort?143
  • 5.2 Morphologische Verfahren145
  • 5.3 Die ,Bausteine‘ der Wörter und Wortformen157
  • 6 Semantik174
  • 6.1 Bedeutung und Referenz174
  • 6.2 Bedeutung und Welt: Das Beispiel der Farbadjektive176
  • 6.3 Bedeutung und Bedeutungsrelationen180
  • 6.4 Methoden der Bedeutungsbestimmung185
  • 6.5 Satzbedeutung und Satztyp189
  • 6.6 Die Schnittstelle zur Pragmatik: Informationsstruktur und funktionale Satzperspektive192
  • 6.7 Die Schnittstelle zur Syntax: Verbvalenz und Argumentstruktur194
  • 7 Syntax201
  • 7.1 Phrasenbau und X-bar-Theorie201
  • 7.2 Thetatheorie225
  • 7.3 Kasustheorie229
  • 7.4 Bindungstheorie234
  • 7.5 Bewegungen in der Syntax238
  • Lösungsvorschläge247
  • Register270