Product was successfully added to your shopping cart.
Ralf Bohnsack

Professionalisierung in praxeologischer Perspektive

Zur Eigenlogik der Praxis in Lehramt, Sozialer Arbeit und Frühpädagogik

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838553559
1. 2020

Details

Praxeologie - die sozialwissenschaftliche Erforschung der Praxis alltäglichen Handelns
Ralf Bohnsack skizziert bedeutsame Ansätze zur Professionalisierungstheorie und beleuchtet sie aus dem Blickwinkel der Praxeologie. Die Praxis in Lehramt, Sozialer Arbeit und der Frühpädagogik steht dabei im Fokus. Die Praxeologie gewinnt in den Sozialwissenschaften zunehmend an Bedeutung: Sie zeigt Wissenschaftler*innen die Logik ihrer eigenen Theorie auf und verdeutlicht, mit welchen Wirkmechanismen diese inhärente Logik in die Praxis hinein projiziert wird. Der Band bietet sowohl eine systematische Verknüpfung der Professionalisierungstheorie mit der Praxeologie als auch Lösungsvorschläge für die Praxis.
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • 1 Einleitung und Überblick7
  • 2 Das Spannungsverhältnis von professionalisierter Praxis und wissenschaftlicher Expertise, von performativer und propositionaler Logik19
  • 3 »Diffus« versus »spezifisch«: konjunktiv versus kommunikativ26
  • 4 Professionalisiertes als organisationales Handeln: die konstituierende Rahmung30
  • 5 Professionalisierung als Strukturlogikdes Interaktionssystems und konjunktiven Erfahrungsraums: das professionalisierte Milieu42
  • 6 Implizite Reflexion: der »reflektierte Praktiker«56
  • 7 Die Komplementarität des interaktionsanalytischen und des berufsbiografischen Zugangs in der Praxeologischen Wissenssoziologie69
  • 8 Zur Variationsbreite professionalisierter Milieus72
  • 9 Sachbezug, Fachlichkeit und Person85
  • 10 Zur Differenzierung zwischen den konstitutiven Bedingungen professionalisierter Milieus und deren normativer Bewertung101
  • 11 Meta-Norm und Diskursethik110
  • 12 Exkurs: Die Eliminierung der Praxis in der konventionellen Erkenntnistheorie120
  • 13 Die Initiierung und Förderung impliziter resp. praktischer Reflexionspotentiale123
  • 14 Rekonstruktiv-praktische Diskursethik und heterarchische Beziehung127
  • Literatur133
  • Sachregister153
  • U4157