Product was successfully added to your shopping cart.
Christoph Schiefele | Christine Streit | Tanja Sturm

Pädagogische Diagnostik und Differenzierung in der Grundschule

Mathe und Deutsch inklusiv unterrichten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838552507
1. 2019

Details

Lehrpersonen müssen im inklusiven Unterricht viel beachten: Sie sollen auf die Lernausgangslage der einzelnen SchülerInnen eingehen und sowohl die individuelle als auch die kooperative Lehr-Lern-Situation gestalten. Das Lehrbuch enthält die Grundlagen einer pädagogischen Diagnostik, die das jeweilige Können der Lernenden in den Blick nimmt. Es zeigt beispielhaft, wie pädagogische Differenzierung im Mathematik- und Deutschunterricht der Grundschule gelingen kann. Aufbauend auf der jeweiligen Fachdidaktik wird die theoriegeleitete Planung inklusiver Lehr-Lern-Settings im Rahmen eines diagnosebasierten Unterrichts dargestellt.
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Vorwort8
  • 1 Einleitung10
  • 2 Pädagogische Diagnostik15
  • 2.1 Behinderung und Inklusion – zwei zentrale Bezüge pädagogischer Diagnostik17
  • 2.1.1 Behinderung17
  • 2.1.2 Inklusion22
  • 2.2 Diagnostik – Lernprozesse beobachten und verstehen29
  • 2.2.1 Diagnostik – eine theoriegeleitete pädagogische Praxis30
  • 2.2.2 Diagnostik – Tätigkeit im Kontext von Erziehung, Bildung und Unterricht33
  • 2.3 Diagnostisches Handeln in Schule und Unterricht – ein Überblick36
  • 2.3.1 Gesellschaftlicher Rahmen: Fachwissen und schulische Regeln37
  • 2.3.2 Gegenstandsverständnis: institutionale und personale Orientierung40
  • 2.3.3 Gegenstandsverständnis: menschliche Entwicklung41
  • 2.3.4 Diagnostisches Vorgehen: Eigenschafts- und Handlungsorientierung43
  • 2.3.5 Güte- und Qualitätskriterien51
  • 2.3.6 Ref lexiver Einbezug des Kontextes in diagnostische Prozesse52
  • 2.4 Diagnosebasiert unterrichten54
  • 3 Inklusiver Deutschunterricht61
  • 3.1 Sprachliches und literarisches Lernen in der Grundschule63
  • 3.1.1 Zu Handlungsfeldern und Gegenständen des Deutschunterrichts65
  • 3.1.2 Teilhabeperspektiven68
  • 3.2 Diagnostik im Deutschunterricht: Beobachten und Verstehen sprachlicher Lernprozesse78
  • 3.2.1 Zum pädagogischen Verständnis der Diagnostik sprachlichen Lernens79
  • 3.2.2 Pädagogische Perspektiven diagnostischen Handelns 80
  • 3.3 Beispiele diagnosebasierten Deutschunterrichts96
  • 3.3.1 Inklusives Lernen im Bereich metasprachlicher Fähigkeiten98
  • 3.3.2 Inklusives Lernen im Bereich Rechtschreiben106
  • 4 Inklusiver Mathematikunterricht114
  • 4.1 Mathematisches Lernen in der Grundschule114
  • 4.1.1 Erwerb mathematischer Konzepte 116
  • 4.1.2 Verstehensgrundlagen beim Rechnenlernen121
  • 4.2 Diagnostik im Mathematikunterricht: Beobachten und Verstehen mathematischer Lernprozesse130
  • 4.2.1 Merkmale handlungsleitender Diagnostik 131
  • 4.2.2 Von der Diagnose- zur Lernaufgabe133
  • 4.2.3 Diagnostische Gespräche zu ausgewählten arithmetischen Inhalten139
  • 4.3 Beispiele diagnosebasierten Mathematikunterrichts150
  • 4.3.1 Lernen im inklusiven Mathematikunterricht – individuell und gemeinsam 151
  • 4.3.2 Kooperative mathematische Lernumgebungen161
  • 5 Diagnosebasiert unterrichten: Perspektiven über die Fächer hinaus179
  • Literatur187
  • Sachregister202
  • Online-Material 1205
  • Online-Material 2208
  • Online-Material 3209
  • Online-Material 4211
  • Online-Material 5213
  • Online-Material 6222
  • Antworten zu den Verständnis- und Anwendungsfragen238