Product was successfully added to your shopping cart.
Frank Fechner

Medienrecht

Lehrbuch des gesamten Medienrechts unter besonderer Berücksichtigung von Presse, Rundfunk und Multimedia

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838553078
20. 2019

Details

„Im Übrigen ist das Lehrbuch mit gutem Grund so erfolgreich. Es ist leicht lesbar geschrieben. Es überfrachtet nichts.“
Helmut Goerlich Sächsische Verwaltungsblätter 2017, 28–29

„Wer dieses Buch ordentlich durchgearbeitet hat, braucht sich bei Prüfungen keine Sorgen machen.“
Stephan Schenk, jurawelt.com (12/2010)

„[...] für Studenten, die ihren Schwerpunkt im Medienrecht gewählt haben, praktisch unentbehrlich.“
Bernd Holznagel Deutsches Verwaltungsblatt 2009, 1233 f.
  • CoverCover
  • TitelIII
  • ImpressumIV
  • Vorwort zur 20. AuflageV
  • InhaltsübersichtVII
  • InhaltsverzeichnisIX
  • Literatur zum MedienrechtXXIV
  • Hinweise zur Benutzung des BuchsXXVII
  • AbkürzungenXXVIII
  • Einleitung1
  • Allgemeiner Teil des Medienrechts4
  • 1. Kapitel: Inhalt und Bedeutung der Medien4
  • I. Begriffe4
  • II. Rechtsgrundlagen5
  • 1. Presserecht5
  • 2. Rundfunkrecht6
  • 3. Multimediarecht6
  • III. Bedeutung der Medien6
  • 1. Pluralistische Meinungsbildung und Kontrolle in der Demokratie7
  • 2. Wirtschaftsfaktor7
  • 3. Kulturträger8
  • 4. Bildungs- und Erziehungsfunktion8
  • 5. Informationsfunktion9
  • 6. Unterhaltungsfunktion10
  • IV. Medienrecht und Medienpolitik10
  • V. Bedeutung und Grenzen des Medienrechts10
  • 2. Kapitel: Allgemeine Verfassungsprinzipien12
  • I. Demokratieprinzip12
  • II. Bundesstaatsprinzip13
  • III. Rechtsstaatsprinzip14
  • IV. Sozialstaatsprinzip14
  • V. Kulturstaatsprinzip15
  • VI. Völkerrechtsfreundlichkeit und Europäische Integration16
  • 3. Kapitel: Mediengrundrechte17
  • I. Kommunikationsgrundrechte17
  • 1. Begriff der Kommunikationsgrundrechte17
  • 2. Weitere Grundrechte18
  • II. Für das Verständnis der Mediengrundrechtewichtige allgemeine Grundrechtslehren18
  • 1. Aufbau des Grundrechtssystems18
  • 2. Nutzung des Grundrechtsschemas19
  • 3. Grundrechtsfähigkeit19
  • 4. Grundrechtsmündigkeit21
  • 5. Grundrechtsverpflichtete21
  • 6. »Sonderstatusverhältnisse«22
  • 7. Grundrechtswirkung zwischen Privatrechtssubjekten22
  • 8. Grundrechtskonkurrenzen24
  • 9. Aufbaufragen25
  • 10. Grundrechtsschranken27
  • 11. Verhältnismäßigkeit29
  • 12. Prozessuale Durchsetzbarkeit30
  • 13. Bundes- und Landesgrundrechte30
  • III. Meinungsfreiheit31
  • 1. Schutzbereich der Meinungsfreiheit31
  • 2. Schranken der Meinungsfreiheit34
  • 3. Schmähkritik39
  • 4. Beschränkungen der Meinungsfreiheit durch Dritte39
  • IV. Informationsfreiheit40
  • 1. Schutzbereich40
  • 2. Allgemein zugängliche Quellen41
  • 3. Negative Informationsfreiheit42
  • 4. Informationsfreiheit im Drittwirkungsverhältnis43
  • 5. Kein Informationsanspruch gegenüber dem Staat43
  • 6. Informationsfreiheitsgesetz44
  • V. Medienfreiheit46
  • 1. Grundrecht der Medienfreiheit46
  • 2. Informationsinteresse der Allgemeinheit48
  • 3. Zensurverbot49
  • VI. Kunstfreiheit50
  • 1. Begriff der Kunst51
  • 2. Umfang und Schranken der Kunstfreiheit51
  • VII. Wissenschaftsfreiheit57
  • VIII. Berufsfreiheit58
  • IX. Eigentumsfreiheit58
  • X. Menschenwürde59
  • 4. Kapitel: Persönlichkeitsrecht und Rechtsschutzgegenüber Medien62
  • I. Das Persönlichkeitsrecht als Schutzrecht Betroffenergegen die Medien62
  • II. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht in der Verfassung64
  • III. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht im Zivilrecht66
  • IV. Ausprägungen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts67
  • 1. Schutz des Kernbereichs privater Lebensgestaltung (Intimes,Privates, Geheimes)68
  • 2. Recht der persönlichen Ehre70
  • 3. Verfügungsrecht über Darstellungen der eigenen Person71
  • 4. Recht am eigenen Bild72
  • 5. Recht am gesprochenen Wort87
  • 6. Recht am geschriebenen Wort88
  • 7. Schutz gegen Entstellung und Unterschieben von Äußerungen89
  • 8. Schutz vor Imitationen der Persönlichkeit90
  • 9. Recht auf informationelle Selbstbestimmung91
  • 10. Recht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integritätinformationstechnischer Systeme93
  • 11. Recht am eigenen Namen93
  • 12. Eingeschränkte identifizierende Berichterstattung über Straftaten94
  • 13. Schutz vor stigmatisierenden Darstellungen98
  • 14. Recht auf ungestörte kindgemäße Entwicklung98
  • 15. Allgemeines Persönlichkeitsrecht juristischer Personen99
  • 16. Postmortales Persönlichkeitsrecht100
  • 17. Recht auf Vergessenwerden102
  • V. Zivilrechtliche Ansprüche bei Verletzungdes allgemeinen Persönlichkeitsrechts104
  • 1. Arten von Ansprüchen104
  • 2. Übersicht105
  • 3. Die Ansprüche im Einzelnen107
  • 5. Kapitel: Urheberrecht131
  • I. Bedeutung und Begründung urheberrechtlichen Schutzes131
  • 1. Urheberpersönlichkeitsrecht132
  • 2. Recht zur wirtschaftlichen Nutzung des Werks132
  • 3. Urheberrechtsgesetz133
  • II. Geschützte Werke134
  • III. Urheber136
  • IV. Dauer des Urheberrechts137
  • V. Unterscheidung der Rechteaus dem Urheberrechtsgesetz138
  • 1. Übersicht139
  • 2. Verwertungsrechte140
  • 3. Nutzungsrechte141
  • 4. Vergabe von Lizenzen141
  • 5. Nutzungsarten142
  • 6. Angemessene Vergütung142
  • 7. Einwilligung143
  • VI. Rechte der Urheber im Einzelnen144
  • 1. Körperliche Verwertungsrechte144
  • 2. Unkörperliche Verwertungsrechte: Recht der öffentlichenWiedergabe von Werken146
  • 3. Sonstige Rechte147
  • 4. Urheberrechte in Arbeitsverhältnissen149
  • 5. Verwertungsgesellschaften150
  • 6. Urheberpersönlichkeitsrecht151
  • VII. Schranken des Urheberrechts154
  • 1. Amtliche Werke154
  • 2. Sammlungen für religiösen Gebrauch154
  • 3. Öffentliche Reden, Zeitungsartikel, Rundfunkkommentare154
  • 4. Zitatrecht156
  • 5. Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch156
  • 6. Gesetzlich erlaubte Nutzungen für Unterricht und Wissenschaft158
  • 7. Unwesentliches Beiwerk160
  • 8. Panoramafreiheit161
  • 9. Freie Benutzung161
  • 10. Verwaiste Werke162
  • 11. Grundrechte Dritter162
  • VIII. Leistungsschutzrechte163
  • 1. Übersicht163
  • 2. Lichtbildnerschutz163
  • 3. Ausübende Künstler163
  • 4. Hersteller wissenschaftlicher Ausgaben164
  • 5. Tonträgerhersteller164
  • 6. Sendeunternehmen165
  • 7. Presseverleger165
  • 8. Besonderheiten bei Filmen165
  • IX. Rechtsdurchsetzung167
  • 6. Kapitel: Jugendschutz, Datenschutz,Wettbewerbsrecht, Strafrecht172
  • I. Jugendschutz172
  • 1. Verfassungsrechtliche Verankerung172
  • 2. Gegenrechte172
  • 3. Gesetzgebungskompetenzen173
  • 4. Jugendschutzgesetz173
  • 5. Jugendmedienschutz-Staatsvertrag176
  • 6. Rechtsfolgen, Zuständigkeiten, flankierende Maßnahmen179
  • II. Datenschutz181
  • 1. Datenschutzgrundverordnung181
  • 2. Verhältnis der DSGVO zum nationalen Recht182
  • 3. Personenbezogene Daten183
  • 4. Allgemeine Anforderungen an Medienunternehmen183
  • 5. Das Verbotsprinzip184
  • 6. Ausnahmen vom Verbotsprinzip184
  • 7. Recht auf Vergessenwerden186
  • 8. Videoüberwachung187
  • III. Wettbewerbsrecht189
  • 1. Konkurrenz und Wettbewerb189
  • 2. Werbung und Sponsoring189
  • 3. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb190
  • 4. Kartellrecht202
  • IV. Strafrecht203
  • 1. Anwendung allgemeiner Strafnormen203
  • 2. Spezifisch medienbezogene Normen204
  • 3. Nebenstrafrecht207
  • 4. Opferschutz207
  • 5. Strafprozessrecht208
  • 7. Kapitel: Europäische und internationaleMedienordnung211
  • I. Europarecht211
  • 1. Schutz der Medien durch europäische Grundrechte212
  • 2. Grundfreiheiten des AEUV214
  • 3. Wettbewerbsrecht215
  • 4. Behandlung der Kultur im Europarecht216
  • 5. Rundfunk und Videoplattformdienste217
  • 6. Europarat223
  • 7. ARTE und EBU224
  • 8. Film224
  • 9. Buch225
  • 10. Urheberrecht225
  • II. Völkerrechtliche Regelungen231
  • 1. Allgemeine völkerrechtliche Abkommen231
  • 2. Rundfunk231
  • 3. Urheberrecht232
  • Besonderer Teil des Medienrechts238
  • 8. Kapitel: Presse238
  • I. Begriffsabgrenzung238
  • II. Geschichte der Presse239
  • III. Presse unter dem Grundgesetz240
  • IV. Funktion der Presse241
  • V. Pressefreiheit241
  • 1. Grundrechtlicher Pressebegriff241
  • 2. Pressefreiheit als Individualrechtsgarantie243
  • 3. Träger der Pressefreiheit243
  • 4. Meinungsfreiheit und Pressefreiheit244
  • 5. Einzelrechte245
  • 6. Einrichtungsgarantie der Pressefreiheit254
  • 7. Schranken der Pressefreiheit255
  • VI. Einfachgesetzliche Rechte der Presse259
  • 1. Auskunftsanspruch259
  • 2. Beschlagnahmeverbot262
  • 3. Schutz gegen Durchsuchungen264
  • 4. Strafrechtliche Regelung der Einziehung264
  • 5. Zugang zu öffentlichen Versammlungen265
  • VII. Presserechtliche Pflichten265
  • 1. Journalistische Sorgfaltspflicht265
  • 2. Impressumspflicht267
  • 3. Pflicht zur Offenlegung268
  • 4. Qualifikation des verantwortlichen Redakteurs268
  • 5. Kennzeichnung entgeltlicher Veröffentlichungen268
  • 6. Ablieferung von Pflichtexemplaren269
  • 9. Kapitel: Buch271
  • I. Geschichte271
  • II. Verfassungsrechtliche Lage272
  • III. Spezialfragen bei Büchern272
  • 1. Verlagsrecht273
  • 2. Verlagsvertrag273
  • 3. Lizenzvertrag278
  • 4. Herausgebervertrag278
  • 5. Buchpreisbindung278
  • 10. Kapitel: Rundfunk282
  • I. Geschichte des Rundfunks282
  • II. Funktion des Rundfunks in der Demokratie285
  • III. Rundfunk unter dem Grundgesetz285
  • IV. Begriff287
  • V. Rundfunkfreiheit289
  • 1. Grundrechtsträgerschaft289
  • 2. Schutzbereich der Rundfunkfreiheit291
  • 3. Institutionelle Garantie des Rundfunks293
  • VI. Ausgestaltung des Rundfunkrechtsdurch das Bundesverfassungsgericht294
  • 1. Grundlinien294
  • 2. Rundfunkentscheidungen des BVerfG296
  • VII. Grundlagen des öffentlichrechtlichen Rundfunks303
  • 1. Programminhalt303
  • 2. Aufsicht304
  • 3. Rundfunkfinanzierung304
  • VIII. Grundlagen des privaten Rundfunks312
  • IX. Chancengleichheit politischer Parteien im Rundfunk313
  • X. Rundfunkstaatsvertrag315
  • 1. Programmgrundsätze316
  • 2. Fernsehkurzberichterstattung317
  • 3. Übertragung von Großereignissen – Ausnahmen von Exklusivrechten319
  • 4. Werbung, Teleshopping und Sponsoring320
  • 5. Gewinnspiele und Verbraucherschutz324
  • 6. Auskunftsanspruch325
  • 7. Spezielle Vorschriften für den öffentlichrechtlichen Rundfunk325
  • 8. Spezielle Vorschriften für den privaten Rundfunk329
  • XI. Landesrechtliche Vorschriften für den öffentlichrechtlichenRundfunk – Landesrundfunkgesetze330
  • 1. Organe der Rundfunkanstalten331
  • 2. Weitere gesetzliche Vorgaben - Programmgrundsätze333
  • XII. Landesrechtliche Vorschriften für den privatenRundfunk – Landesmediengesetze334
  • 1. Zulassung334
  • 2. Programmgrundsätze336
  • 3. Medienaufsicht – Landesmedienanstalten336
  • XIII. Plattformen, Benutzeroberflächen und Intermediäre339
  • 11. Kapitel: Film345
  • I. Filmfreiheit345
  • 1. Begriff des Films346
  • 2. Inhalt der Filmfreiheit347
  • 3. Schranken der Filmfreiheit349
  • II. Filmförderung350
  • 12. Kapitel: Multimedia353
  • I. Grundlagen353
  • II. Technische Entwicklung des Internets354
  • III. Funktion des Internets354
  • IV. Grundrechtliche Vorgaben355
  • V. Telemediengesetz356
  • 1. Kompetenzielle Verteilung von Tele- und Mediendiensten356
  • 2. Begriff der Telemedien356
  • 3. Anwendungsbereich des TMG356
  • 4. Herkunftslandprinzip356
  • 5. Zulassungs- und Anmeldefreiheit357
  • 6. Informationspflichten der Anbieter357
  • 7. Verantwortlichkeit der Anbieter358
  • 8. Datenschutz369
  • 9. Verschleierte Werbung369
  • VI. Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien(Rundfunkstaatsvertrag)370
  • 1. Zusätzliche Regelungen für Mediendiensteim Rundfunkstaatsvertrag370
  • 2. Abgrenzung von Rundfunk und Telemedien370
  • 3. Zulassungs- und Anmeldefreiheit371
  • 4. Journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote371
  • 5. Informationspflichten372
  • 6. Auskunftsanspruch372
  • 7. Gegendarstellung372
  • 8. Werbung und Sponsoring372
  • 9. Aufsicht373
  • VII. Telekommunikationsrecht374
  • 1. Entwicklung des Telekommunikationsrechts374
  • 2. Begrifflichkeiten und Anwendungsbereich377
  • 3. Bundesnetzagentur – Regulierungsbehörde für Telekommunikation378
  • 4. Verfahren der Marktregulierung379
  • 5. Instrumente der Marktregulierung381
  • 6. Kundenschutz384
  • 7. Rundfunkübertragung389
  • 8. Frequenzzuweisung390
  • 9. Universaldienstleistungen391
  • 10. Telekommunikationsgeheimnis, Datenschutz, öffentliche Sicherheit392
  • VIII. Sichere Übermittlung von Dokumenten398
  • 1. Vertrauensdienste398
  • 2. De-Mail-Gesetz399
  • IX. Vertragsrecht im Internet399
  • 1. Innerstaatliche Rechtsvorgänge399
  • 2. Online-Auktionen401
  • 3. Beweisbarkeit von Vertragsschlüssen402
  • 4. Elektronische Willenserklärungen403
  • 5. Geltung allgemeiner zivilrechtlicher Regelungen404
  • 6. Verbraucherschutz405
  • 7. Internationales Privatrecht407
  • 8. Außervertragliches Schuldrecht410
  • X. Steuerrecht411
  • XI. Recht der Domains412
  • 1. Vergabe von Domains412
  • 2. Schutz von und gegen Domains412
  • 3. Recht der Gleichnamigen415
  • 4. Gattungsdomains416
  • 5. Domainpfändung416
  • 6. Internationales Domainrecht417
  • XII. Soziale Netzwerke417
  • 1. Rechtliche Besonderheiten417
  • 2. Netzwerkdurchsetzungsgesetz419
  • 3. Anwendbarkeit medienrechtlicher Normen auf soziale Netzwerke422
  • 4. Übernahme von Materialien aus sozialen Netzwerken423
  • 5. Digitaler Nachlass424
  • 6. Datenschutz424
  • 7. Neutralitätspflicht von Hoheitsträgern425
  • XIII. Ausblick426
  • Kontrollfragen431
  • Stichwortverzeichnis443