0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Friedmann Harzer

Literarische Texte interpretieren

Lyrik - Prosa - Drama

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838546346
1. 2017

Details

Was tun, wenn man eine Klausur, einen Essay oder eine Hausarbeit über einen literarischen Text schreiben soll? Friedmann Harzer antwortet auf diese Frage nicht mit einer Gebrauchsanweisung. Doch er lädt Studierende ein, auch mit schwierigen Gedicht-, Prosa- oder Dramen-Texten ins Gespräch zu kommen: indem sie lernen, systematisch Fragen zu stellen und aus ihren Beobachtungen eine stimmige Deutung zu entwickeln.
  • CoverCover
  • Literarische Texte interpretieren3
  • Impressum4
  • Inhalt9
  • Zur Konzeption dieses Bandes13
  • 1. Fragen, Ordnen, Schreiben: Wie man mit einem literarischen Text ins Gespräch kommt21
  • 1.1 Fragen und Antworten – die Vierfarb-Methode24
  • 1.1.1 Sprechsituation26
  • 1.1.2 Inhalt – Motiv, Stoff, Thema, Schlüsselbegriffe31
  • 1.1.3 Form und Strukturen – von der Interpunktion bis zur Metrik35
  • 1.1.4 Bildlichkeit – uneigentliches Sprechen38
  • 1.2 Ordnen 42
  • 1.2.1 Vorverständnis und Ausgangshypothese42
  • 1.2.2 Argumentationslogik44
  • 1.2.3 Argumentationsmuster in Poetik und Literaturwissenschaft53
  • 1.3 Schreiben55
  • 1.3.1 Stilistische Hinweise56
  • 1.3.2 Überarbeitungsstrategien60
  • I. Fehlerquellen auf der Wortebene61
  • II. Fehlerquellen auf der Satz- und Textebene63
  • 1.4 Weiterführende Literaturhinweise zu Kapitel 165
  • 1.4.1 Interpretationstheorie und Textanalyse65
  • 1.4.2 Interpretationssammlungen67
  • 2. Lyrik71
  • 2.1 Aspekte der Lyrik-Analyse73
  • 2.1.1 Sprechsituation in der Lyrik74
  • 2.1.2 Inhaltsfragen in der Lyrik75
  • 2.1.3 Lyrische Formen75
  • 2.1.4 Bildlichkeit81
  • 2.1.5 Weiterführende Literaturhinweise zur Lyrik-Analyse81
  • 2.2 Rainer Maria Rilke: „Sonette an Orpheus I,5“84
  • 2.2.1 Fragen und Antworten84
  • 2.2.2 Ordnen 90
  • 2.2.3 Schreiben – eine Beispielinterpretation92
  • 2.3 Eine literaturwissenschaftliche Hausarbeit schreiben97
  • 2.3.1 Finden, ordnen, schreiben bei schriftlichen Hausarbeiten und längeren Interpretationen97
  • 2.3.2 Beispiel-Interpretation: „Der Gott mit der Leier“. Über ein literarisches Symbol in Rilkes „Sonetten an Orpheus“101
  • I. Vom Bild zum Text – zur Einleitung101
  • II. Die Leier als literarisches Motiv102
  • III. Orpheus’ Leier in Rilkes Sonetten105
  • IV. Leier und Leiter – Schlussüberlegung117
  • 2.4 Martin Opitz: „Ach liebste laß vns eilen“119
  • 2.4.1 Fragen und Antworten121
  • 2.4.2 Ordnen 126
  • 2.4.3 Schreiben – Übung126
  • 2.5 Friedrich Hölderlin: „Hälfte des Lebens“127
  • 2.5.1 Fragen und Antworten130
  • 2.5.2 Ordnen und schreiben 134
  • 3. Prosa135
  • 3.1 Aspekte der Prosa- und Erzähltext-Analyse137
  • 3.1.1 Sprechsituation in der Prosa138
  • 3.1.2 Inhalt in der Prosa140
  • 3.1.3 Narrative Formen 142
  • 3.1.4 Bildlichkeit144
  • 3.1.5 Weiterführende Literaturhinweise zur Prosa- und Erzähltextanalyse144
  • 3.2 Franz Kafka: „Der plötzliche Spaziergang“ und „Die Abweisung“ 146
  • 3.2.1 Fragen und Antworten148
  • 3.2.2 Ordnen154
  • 3.2.3 Schreiben155
  • I. Kafkas „Betrachtung“ – zur Einleitung155
  • II. „Der plötzliche Spaziergang“155
  • III. „Die Abweisung“158
  • IV. Bewusstseinstheater – Schlussüberlegung160
  • 3.3 Einen literaturwissenschaftlichen Essay schreiben162
  • 3.3.1 Finden164
  • 3.3.2 Ordnen165
  • 3.3.3 Schreiben166
  • 3.3.4 Beispiel-Essay: „… vollständig unsicher in Rücksicht meiner Stellung in dieser Welt“ – Über Kafkas Poesie des Geistes 168
  • 3.4 Christoph Martin Wieland: „Geschichte des Agathon“, das erste Kapitel178
  • 3.4.1 Fragen und Antworten181
  • 3.4.2 Ordnen182
  • 3.5 Johann Peter Hebel: „Seltsamer Spazierritt“183
  • 3.5.1 Fragen und Antworten185
  • 4. Drama187
  • 4.1 Aspekte der Dramen-Analyse189
  • 4.1.1 Sprechsituation im Drama190
  • 4.1.2 Form und Strukturen des Dramas193
  • 4.1.3 Inhalt im Drama200
  • 4.1.4 Bildlichkeit204
  • 4.1.5 Weiterführende Literaturhinweise zur Dramenanalyse204
  • 4.2 Bertolt Brecht: „Herr Puntila und sein Knecht Matti“, Bild 1 („Puntila findet einen Menschen“)206
  • 4.2.1 Fragen und Antworten208
  • 4.2.2 Ordnen214
  • 4.2.3 Schreiben – eine Beispielinterpretation215
  • I. Herr und Knecht auf dem finnischen Gutshof – zur Einleitung215
  • II. Dialektische Dramaturgie217
  • III. Matti geht – Ausblick224
  • 4.3 Eine literaturwissenschaftliche Hausarbeit schreiben: „[…] ach so, jetzt haben Sie schon gespielt!“ Spiel-im-Spiel-Strukturen in Brechts „Puntila“ – Interpretation des Stücks insgesamt225
  • 4.3.1 Fragen und Antworten225
  • 4.3.2 Ordnen225
  • 4.3.3 Beispiel-Interpretation226
  • I. Brechts „Puntila“ – finnischer Stoff und universales Thema226
  • II. Spiel im Spiel in der Literatur227
  • III. Spiel-im-Spiel-Strukturen im „Puntila“230
  • IV. „Herr und Knecht“ und episches Theater238
  • 4.4 Lessing, „Minna von Barnhelm“, I,2242
  • 4.4.1 Fragen und Antworten247
  • 4.4.2 Ordnen248
  • 4.4.3 Schreiben – Übung249
  • 4.5 Johann Wolfgang Goethe, „Torquato Tasso“, V,5249
  • 4.5.1 Fragen und Antworten256
  • 4.5.2 Ordnen und Schreiben – Übung259
  • 5. Literaturwissenschaftliche Hintergrundannahmen261
  • 5.1 Argumentationslogik des Interpretierens263
  • 5.2 Hermeneutische Fragen266
  • 5.3 Theoretische Anregungen270
  • 5.4 Weiterführende Literaturhinweise zu Kapitel 5274
  • 5.4.1 Literaturtheorie274
  • 5.4.2 Interpretationstheorie275
  • 6. Anhang277
  • 6.1 Übersichten279
  • 6.1.1 Vierfarbmethode279
  • 6.1.2 Stoffsammlung (inventio)280
  • 6.1.3 Gliederung/Argumentieren (dispositio)282
  • 6.1.4 Schreiben (elocutio)282
  • 6.2 Tropen und Figuren283
  • 6.2.1 Tropen284
  • 6.2.2 Figuren285
  • I. Wort-Figuren285
  • II. Gedanken-Figuren286