0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Klaus Dorn

Jesus Christus

Geschichte - Überlieferung - Glaube

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838549286
1. 2018

Details

Hier geht es nicht darum, eine historische Gestalt genauestens zu rekonstruieren. Vielmehr wird versucht, sich Jesus anzunähern: In welcher Zeit hat er gelebt? Wem ist er begegnet? Welche Botschaft hat er weitergetragen? Was haben die Menschen über ihn gesagt und geschrieben?
Es wird zudem danach gefragt, was es heißt, an ihn zu glauben. Denn ein Buch über Jesus ist auch ein Bekenntnis.
  • CoverCover
  • Titel3
  • Impressum4
  • Inhalt7
  • Mein Buch von Jesus10
  • Zur Erläuterung: Wo finden sich Aussagen über Jesus?13
  • 1. Geboren – wann und wo?16
  • 2. Woher stammen die volkstümlichen Aussagen zu den Kindheitsgeschichten – und sind sie denn wahr?20
  • 3. Was können wir über die „Familie“ Jesu sagen?25
  • 4. Was erzählen die sogenannten Kindheitsevangelien?29
  • 5. Wie stellt sich das Verhältnis von Jesus zu Johannes dem Täufer dar?34
  • 6. Was sagt das NT zum Beginn der öffentlichen Wirksamkeit Jesu?40
  • Schlange, Tod und Teufel – ein Exkurs42
  • 7 …und was verschweigt das NT über das öffentliche Auftreten Jesu?51
  • 8. Wo hat man sich das Wirkungsgebiet Jesu vorzustellen und wer sind seine Adressaten?53
  • 9. Wie lautet die Botschaft Jesu?57
  • 9.1 … in seinen Gleichnissen?57
  • 9.2 …in seinen Streitgesprächen?65
  • 9.3 …in seinen Wundern?68
  • 10. Will Jesus provozieren?73
  • 11. Und wie stand Jesus zum jüdischen Gesetz?74
  • 12. Wie sehr lebt Jesus in seiner Tradition als Jude?78
  • 13. Wo bleibt die von Jesus angekündigte Königsherrschaft Gottes?80
  • 14. Was bedeuten die Zwölf im Kontext von Jesu Auftreten?82
  • 15. Welche zeitgenössischen Gruppierungen gab es neben der Jesusbewegung?87
  • 15.1 Wer sind die Pharisäer?87
  • 15.2 Wer sind die Schriftgelehrten?90
  • 15.3 Wer bildet die Gruppe der Sadduzäer?91
  • 15.4 Wer sind die singulär im NT genannten Herodianer?93
  • 15.5 Welche Rolle spielen die Hohepriester?94
  • 15.6 Was wissen wir heute über die Esséner96
  • 15.7 War Jesus ein Vertreter der Apokalyptik?101
  • 15.8 Welche Aufstandsgruppen finden sich zur Zeit Jesu und wie gestaltet sich das Verhältnis Jesu zu ihnen?105
  • 16. Welches Verhältnis hat Jesus zu Frauen?108
  • 17. War das letzte Abendmahl ein Paschamahl?110
  • 18. Lässt sich der Wortlaut des Pascharitus Jesu rekonstruieren?113
  • 19. Wie stellt sich die römische Staatsmacht in Judäa nach Herodes dem Großen dar?117
  • 20. Verraten und verkauft? Welchen Anteil hat Judas am Tod Jesu?125
  • 20.1 Wie erklärt sich der Name Judas Iskariot?126
  • 20.2 Was sagen die Evangelien über ihn?126
  • 21. Wie kommt es zu Anklage und Prozess Jesu?130
  • 22. Welche Aussagen bieten das so genannte Testimonium Flavianum und andere außerneutestamentlichen Schriften über Jesus?134
  • 23. In welcher Weise wurde das Todesurteil an Jesus vollstreckt?136
  • 24. Wo und wie wurde Jesus begraben?139
  • 25. Wenn Jesus der Sohn Gottes ist: Wusste er dann schon im Voraus über alles Bescheid?142
  • 26. Lässt sich das „Selbstbewusstsein“ Jesu rekonstruieren?144
  • 27. Was sagt das NT zur Auferstehung Jesu?146
  • 28. War das Grab Jesu tatsächlich leer?149
  • 29. Auferstanden oder auferweckt?151
  • 30. Was sagt die vorpaulinische Auferstehungsformel in 1 Kor 15 aus?153
  • 31. Was ist unter „Erscheinungs“- oder „Offenbarungserlebnis“ und „Auferstehungszeugnis“ zu verstehen?158
  • 32. Wie versuchen die nachösterlichen Boten den Auferstandenen zur Sprache zu bringen?161
  • 32.1 Wer oder was ist ein Menschensohn161
  • 32.2 Was versteht das NT unter der Bezeichnung „Kyrios“, Herr?162
  • 32.3 Der Sohn (Gottes)164
  • 33. Woher kommt die frühe Kirche nach Tod und Auferweckung Jesu? Hat sie Jesus zeitlebens schon gegründet, trotz seiner Naherwartung des Reiches Gottes?167
  • 34. Geht die Sonderrolle des Petrus unmittelbar auf die Zeit mit Jesus zurück?171
  • 35. Ein Verständnisproblem: Was bedeutet Dreifaltigkeit oder Trinität?179
  • 36. Warum „musste“ Jesus sterben? – Ist er „für uns“, „für unsere Sünden“ gestorben?182
  • 37. Christentum als Auslaufmodell? Warum fällt es scheinbar zunehmend schwer, an Jesus Christus zu glauben?191
  • 38. Was also können wir von Jesus sagen? Der Versuch eines Resümés195
  • Literatur197
  • Weiterführende Literatur199