0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Maria Fölling-Albers (Hg.) | Margarete Götz (Hg.) | Andreas Hartinger (Hg.) | Joachim Kahlert (Hg.)

Handbuch Didaktik des Sachunterrichts

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838586212
2. 2015

Details

Das eingeführte Standardwerk - jetzt bei utb!

Das Handbuch stellt Gegenstandsbereiche und Aufgabenfelder der Didaktik des Sachunterrichts systematisch und umfassend dar.

Mit seinen über 80 Beiträgen von fachdidaktischen Experten verbindet es die ausführliche Begriffs- und Themenbehandlung eines wissenschaftlichen Wörterbuchs mit der Systematik eines Lehrbuches. Dieses Handbuch ist gleichermaßen wertvoll in der 1. und 2. Phase der Lehrerbildung.
  • Cover1
  • Handbuch Didaktik des Sachunterrichts3
  • Impressum4
  • Inhaltsverzeichnis5
  • 1 Bildungstheoretische Grundlagen der Fachdidaktik des Sachunterrichts11
  • 1.1 Didaktik des Sachunterrichts alsbildungswissenschaftliche Disziplin13
  • 1| Didaktik des Sachunterrichts als bildungswissenschaftliche Disziplin13
  • 2| Lebenswelt/Heimat als didaktische Kategorie27
  • 3| Kind als didaktische Kategorie31
  • 4| Sache als didaktische Kategorie36
  • 1.2 Methoden der Erkenntnisgewinnung41
  • 5| Historische Zugänge 41
  • 6| Empirische Zugänge47
  • 7| Pragmatik52
  • 2 Fachdidaktik Sachunterricht57
  • 2.1 Der Sachunterricht in Schule undHochschule59
  • 8| Sachunterrichtsbezogene Bildung infrühkindlichen Bildungsplänen59
  • 9| Sachunterricht in schulischen LehrplänenBernd Reinhoffer65
  • 10| Lehrer- und Lehrerinnenbildung73
  • 11| Professionelle Kompetenzen von Lehrkräftenim Sachunterricht82
  • 2.2 Aufgaben und Ziele des Sachunterrichts87
  • 12| Aufgaben und Ziele des Sachunterrichts88
  • 13| Methodisches Erschließen96
  • 14| Reflektiertes Verstehen101
  • 15| Kompetentes Handeln105
  • 16| Sachgerechtes UrteilenMüller109
  • 17| Interesse entwickeln113
  • 18| Anschlussfähiges Wissen und Können grundlegen118
  • 2.3 Inhaltsbereiche122
  • 2.3.1 Fachbezogene Inhaltsbereiche122
  • 19| Physikalische Aspekte122
  • 20| Chemische Aspekte128
  • 21| Biologische Aspekte133
  • 22| Geographische Aspekte137
  • 23| Technische Aspekte143
  • 24| Soziologische Aspekte150
  • 25| Ökonomische Aspekte155
  • 26| Politische Aspekte159
  • 27| Historische Aspekte163
  • 28| Ethische Aspekte168
  • 2.3.2 Beitrag des Sachunterrichts zu fächerübergreifenden Bildungsaufgaben172
  • 29| Medienerziehung im Sachunterricht172
  • 30| Interkulturelles Lernen im Sachunterricht179
  • 31| Gesundheits- und Sexualerziehung184
  • 32| Bildung für nachhaltige Entwicklung195
  • 33| Mobilitätsbildung199
  • 34| Friedenserziehung204
  • 2.4 Historische und aktuelle Konzeptionen des Sachunterrichts208
  • 35| Wozu dienen Konzeptionen?208
  • 36| Zur Geschichte des Sachunterrichts212
  • 37| Heimatkunde in der DDR220
  • 38| Der heimatkundliche Unterricht in der Grundschule 228
  • 39| Wissenschaftsorientierung als konzeptioneller Anspruch236
  • 40| Genetisches Lernen und Conceptual Change243
  • 41| Vielperspektivischer Sachunterricht250
  • 42| Perspektivrahmen Sachunterricht257
  • 43| Sachunterricht in Reform- undAlternativschulen263
  • 2.5 Sachunterrichtliches Lernen in internationalerPerspektive268
  • 44| Sachunterricht in Schweden268
  • 45| ‚Sachunterricht‘ an den Primarschulen in England274
  • 46| Sachunterricht in Frankreich280
  • 47| Sachunterricht und Sozialkunde in der türkischen Primarstufe284
  • 48| Lebenskundeunterricht als integrativ-anschlussfähiges Schulfach Japans290
  • 49| Sachunterricht in den USA293
  • 50| Das Fach „Unsere Umwelt“ in derGrundschule Russlands299
  • 51| Der Sachunterrichtslehrplan der chinesischen Grundschule304
  • 3 Sachunterrichtsspezifische Lernvoraussetzungen311
  • 52| Anthropologische Lernvoraussetzungen313
  • 53| Kognitive Entwicklung321
  • 54| Moralische Entwicklung330
  • 55| Entwicklung von Zeit- und Geschichtsbewusstsein335
  • 56| Entwicklung des naturwissenschaftlichen Denkens340
  • 57| Soziale Entwicklung345
  • 58| Entwicklung des ökonomischen Denkens352
  • 59| Entwicklung von Raumbewusstsein357
  • 60| Heterogene Lernvoraussetzungen361
  • 61| Gender im Lehr-Lernprozess366
  • 62| Kulturelle Unterschiede371
  • 63| Sozioökonomische Differenzen376
  • 4 Lehren und Lernen im Sachunterricht381
  • 4.1 Methoden, Prinzipien und Arbeitsformen383
  • 64| Methoden und Prinzipien des Sachunterrichts383
  • 65| Erfahrungsorientierter Sachunterricht393
  • 66| Problemorientierter Sachunterricht398
  • 67| Handlungsorientierung im Sachunterricht404
  • 68| Instruktionsorientierter Sachunterricht408
  • 69| Öffnung von Unterricht413
  • 70| Lehren und Lernen in Projekten419
  • 71| Kooperatives Lernen425
  • 72| Philosophieren im Sachunterricht429
  • 73| Lehren und Lernen in außerschulischen Lernorten434
  • 74| Den Sachen begegnen442
  • 75| Die Sachen erschließen449
  • 76| Die Sachen mitgestalten458
  • 77| Die Sachen darstellen und reflektieren466
  • 78| Die Sachen versprachlichen474
  • 4.2 Medien, Repräsentationsformen und Arbeitsmittel480
  • 79| Expertinnen und Experten480
  • 80| Modelle485
  • 81| Arbeitsmittel491
  • 82| Digitale Medien496
  • 83| Bilder501
  • 84| Texte506
  • 85| Schulgarten511
  • 4.3 Leistungen im Sachunterricht516
  • 86| Leistungen ermitteln und bewerten516
  • 87| Bildungsstandards als Leistungsnorm525
  • 88| Internationale Vergleichsuntersuchungen531
  • Sachregister537
  • Autorinnen und Autoren542