0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Frank Daumann

Grundlagen der Sportökonomie

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838531847
1. Aufl. 2011

Details

Sportökonomie ist die Anwendung des ökonomischen Instrumentariums auf das reale Phänomen »Sport« mit dem vorrangigen Ziel, Gestaltungsempfehlungen für die Sportpolitik und das strategische Sportmanagement zu entwickeln.

Nach einer kurzen Vorstellung dieser Wissenschaftsdisziplin und einer Einführung in die erforderlichen ökonomischen Grundlagen werden die maßgeblichen Eigenschaften und Institutionen des Sports mit dem ökonomischen Instrumentarium beleuchtet. Hierzu zählen u. a. der Aufbau der Sportmärkte, die Besonderheiten der Zuschauernachfrage, das Design sportlicher Wettkämpfe, Produktionsprobleme im Team, die Charakteristika von Ligensystemen, der Arbeitsmarkt von Sportlern, die Dopingproblematik und das Verhältnis von Sport und Staat.

Insgesamt vermittelt dieses Lehrbuch einen kompakten Überblick über die zentralen Fragestellungen der Sportökonomie und über den aktuellen Stand der empirischen Forschung.
  • Grundlagen der Sportökonomie1
  • Impressum 5
  • Vorwort6
  • Hinweise zur Verwendung und zum Aufbau des Buches7
  • Inhaltsverzeichnis9
  • Abbildungsverzeichnis13
  • Tabellenverzeichnis15
  • 1 Hinführung: Zur wirtschaftlichen Bedeutung des Sports16
  • 2 Zum Erkenntnisinteresse der Sportökonomie: Was ist Sportökonomie? 17
  • 2.1 Begriffserklärung und Verortung18
  • 2.2 Zur Angemessenheit der Begriffsabgrenzung23
  • 2.3 Besonderheiten des Sports aus ökonomischer Perspektive26
  • 2.4 Ein knapper Überblick über die sportökonomische Forschung 32
  • 2.5 Zur Wirtschaft des Sports 35
  • 2.6 Anwendungsmöglichkeiten der Sportökonomie 38
  • 2.7 Weiterführende Literatur 38
  • 2.8 Repetitorium 39
  • 3 Ausgewählte ökonomische Grundlagen40
  • 3.1 Markttheoretische Grundlagen 40
  • 3.2 Institutionenökonomische Grundlagen 75
  • 3.3 Ordnungsökonomische Grundlagen - Theorie staatlicher Intervention 87
  • 3.4 Weiterführende Literatur 89
  • 3.5 Repetitorium 90
  • 4 Besonderheiten der Zuschauernachfrage bei sportlichen Wettkämpfen93
  • 4.1 Die Nachfrage nach Tickets 94
  • 4.2 Die Nachfrage nach Sportereignissen im TV 100
  • 4.3 Weiterführende Literatur 103
  • 4.4 Repetitorium 104
  • 5 Ökonomische Charakteristika sportlicher Wettkämpfe und deren Design bei Individualsportarten 105
  • 5.1 Die Besonderheiten des sportlichen Wettkampfs aus ökonomischer Sicht 105
  • 5.2 Design sportlicher Wettkämpfe bei Individualsportarten 107
  • 5.3 Weiterführende Literatur 113
  • 5.4 Repetitorium 114
  • 6 Die Produktion sportlicher Leistung bei Teamsportarten 115
  • 6.1 Potentialausschöpfung: Mangelnde Kooperation und Moral Hazard als zentrale Probleme des Teams 116
  • 6.2 Potentialstruktur: Adverse Selection als strategisches Problem der Teamzusammensetzung 126
  • 6.3 Weiterführende Literatur 134
  • 6.4 Repetitorium 136
  • 7 Ökonomische Besonderheiten einer Liga 137
  • 7.1 Definition und Aufgaben einer Liga 137
  • 7.2 Charakteristika von Ligen 138
  • 7.3 Elementarprobleme der Ausgestaltung professioneller Ligen 157
  • 7.4 Weiterführende Literatur 189
  • 7.5 Repetitorium 192
  • 8 Arbeitsmarkt im Ligensport 194
  • 8.1 Die Koordination auf dem Arbeitsmarkt bei Free Agency 195
  • 8.2 Regulierungen des Spielermarktes 202
  • 8.3 Auswirkungen einer Konkurrenzliga 212
  • 8.4 Die ökonomischen Effekte von Spielergewerkschaften 213
  • 8.5 Ausbildung und die Akkumulation von Humankapital 214
  • 8.6 Die Entwicklung des Absatz- und des Spielerarbeitsmarktes in der Fußball-Bundesliga 218
  • 8.7 Weiterführende Literatur 226
  • 8.8 Repetitorium 228
  • 9 Doping 230
  • 9.1 Doping - Definition und ökonomisch relevante Eigenschaften 231
  • 9.2 Die Entscheidung zu dopen im spieltheoretischen Kontext 234
  • 9.3 Darstellung und Beurteilung der Anti-Doping-Maßnahmen 244
  • 9.4 Weiterführende Literatur 267
  • 9.5 Repetitorium 268
  • 10 Sport und Staat 270
  • 10.1 Normative Analyse: Soll der Staat in den Sport eingreifen? 270
  • 10.2 Formen staatlicher Intervention 274
  • 10.3 Staatliche Sportpolitik am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland 277
  • 10.4 Positive Analyse: Warum interveniert der Staat in den Sport? 282
  • 10.5 Weiterführende Literatur 285
  • 10.6 Repetitorium 286
  • Literatur 288
  • Stichwortverzeichnis306