Product was successfully added to your shopping cart.
Sigrid Blömeke | Bardo Herzig | Gerhard Tulodziecki

Gestaltung von Unterricht

Eine Einführung in die Didaktik

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838533117
2. Aufl. 2009

Details

Hauptaufgaben von Unterricht sind die Anregung und Unterstützung von Lern- und Entwicklungsprozessen. Diese sollen im Sinne von Chancengerechtigkeit darauf gerichtet sein, allen Kindern und Jugendlichen ein sachgerechtes, selbst bestimmtes, kreatives und sozial verantwortliches Handeln im gesellschaftlichen Zusammenhang zu ermöglichen.

Ausgehend von dieser Zielvorstellung sowie unter Rückgriff auf wichtige Einsichten didaktischer Ansätze und Ergebnisse empirischer Unterrichtsforschung entfalten die Autoren das Konzept eines handlungs- und entwicklungsorientierten Unterrichts. Dieser wird als problem- und fallbasierte Auseinandersetzung mit Aufgaben verstanden, die für Kinder und Jugendliche bedeutsam sind und sich bei unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in binnendifferenzierter Weise bearbeiten lassen.

Das Buch bietet vielfältige Anregungen für die gegenwärtige oder zukünftige Tätigkeit in Unterricht und Schule. Es eignet sich für die Lehreraus- und Lehrerfortbildung und erlaubt eine fallorientierte Auseinandersetzung mit praxis- und theorierelevanten Fragen der Unterrichtsgestaltung.
  • Tulodziecki/Herzig/Blömke: Gestaltung von Unterricht1
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Einleitung9
  • 1| Lernen als Orientierungspunktvon Unterricht15
  • 1.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen15
  • 1.2 Grundlegende Informationen17
  • 1.2.1 Behavioristische Lerntheorien18
  • 1.2.2 Kognitive Lerntheorien22
  • 1.2.3 Konstruktivistische Lerntheorien27
  • 1.3 Zusammenfassung und Anwendung32
  • 2| Lernen und Handeln35
  • 2.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen35
  • 2.2 Grundlegende Informationen36
  • 2.2.1 Modellvorstellung menschlichen Handelns36
  • 2.2.2 Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen40
  • 2.2.3 Bedürfnisse48
  • 2.2.4 Wissens- und Erfahrungsstände50
  • 2.2.5 Intellektuelle Fähigkeiten52
  • 2.2.6 Wertorientierungen54
  • 2.2.7 Lernen als Handeln57
  • 2.3 Zusammenfassung und Anwendung61
  • 3| Ziel- und Inhaltsdimensionenvon Unterricht63
  • 3.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen63
  • 3.2 Grundlegende Informationen65
  • 3.2.1 Zielvorstellungen für den schulischen Unterricht65
  • 3.2.2 Zur Auswahl von Inhalten für den Unterricht70
  • 3.2.3 Motivation und Interesse im Kontext von Ziel- und Inhaltsüberlegungen76
  • 3.2.4 Handlungsorientierung als Zielvorstellung – didaktische Konsequenzen78
  • 3.3 Zusammenfassung und Anwendung81
  • 4| Komplexe Aufgaben zurAnregung von Lernprozessen87
  • 4.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen87
  • 4.2 Grundlegende Informationen88
  • 4.2.1 Merkmale von lernprozessanregenden Aufgaben88
  • 4.2.2 Übersicht über verschiedene Aufgabentypen91
  • 4.2.3 Probleme als Anregung für Lernprozesse95
  • 4.2.4 Entscheidungsfälle als Anregung für Lernprozesse101
  • 4.2.5 Gestaltungsaufgaben als Anregung für Lernprozesse103
  • 4.2.6 Beurteilungsaufgaben als Anregung für Lernprozesse105
  • 4.3 Zusammenfassung und Anwendung107
  • 5| Ablauf von Unterricht111
  • 5.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen111
  • 5.2 Grundlegende Informationen112
  • 5.2.1 Allgemeine Überlegungen zu Lehr-Lernprozessen112
  • 5.2.2 Lösen eines komplexen Problems114
  • 5.2.3 Treffen einer komplexen Entscheidung117
  • 5.2.4 Gestalten eines komplexen Produkts121
  • 5.2.5 Erarbeiten einer komplexen Beurteilung123
  • 5.2.6 Aspekte der Umsetzung128
  • 5.3 Zusammenfassung und Anwendung130
  • 6| Komponentenvon Unterricht133
  • 6.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen133
  • 6.2 Grundlegende Informationen135
  • 6.2.1 Zum Stellenwert von Modellvorstellungen135
  • 6.2.2 Modellvorstellung von Unterricht139
  • 6.2.3 Komponenten der Modellvorstellung142
  • 6.3 Zusammenfassung und Anwendung151
  • 7| Unterrichtsvorbereitung153
  • 7.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen153
  • 7.2 Grundlegende Informationen154
  • 7.2.1 Schritte einer prozessbezogenen Unterrichtsvorbereitung154
  • 7.2.2 Beispiel einer prozessbezogenen Unterrichtsvorbereitung157
  • 7.2.3 Schritte einer komponentenbezogenen Unterrichtsvorbereitung168
  • 7.3 Zusammenfassung und Anwendung172
  • 8| Beschreibung, Analyse undBewertung von Unterricht175
  • 8.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen175
  • 8.2 Grundlegende Informationen176
  • 8.2.1 Unterrichtsbeschreibung176
  • 8.2.2 Unterrichtsanalyse178
  • 8.2.3 Unterrichtsbewertung180
  • 8.3 Zusammenfassung und Anwendung185
  • 9| Ergebnisse empirischerUnterrichtsforschung189
  • 9.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen189
  • 9.2 Grundlegende Informationen192
  • 9.2.1 Zum Lehrerhandeln194
  • 9.2.2 Zum Schülerhandeln200
  • 9.2.3 Zur Unterrichtsmethodik203
  • 9.2.4 Zum Unterrichtsklima207
  • 9.3 Zusammenfassung und Anwendung208
  • 10| Unterricht im Kontextdidaktischer Ansätze211
  • 10.1 Einleitende Hinweise und Fragestellungen211
  • 10.2 Grundlegende Informationen215
  • 10.2.1 Ursprünge und Aufgaben der Didaktik215
  • 10.2.2 Unterricht aus der Sicht bildungstheoretischer Ansätze218
  • 10.2.3 Unterricht aus der Sicht lerntheoretischer Ansätze222
  • 10.2.4 Unterricht aus der Sicht unterrichtsanalytischer Ansätze226
  • 10.2.5 Unterricht aus der Sicht kritisch-kommunikativer Ansätze232
  • 10.2.6 Unterricht aus der Sicht projektorientierter Ansätze238
  • 10.2.7 Unterricht aus der Sicht dialektisch orientierter Ansätze243
  • 10.2.8 Unterricht aus der Sicht konstruktivistischer Ansätze250
  • 10.3 Zusammenfassung und Anwendung257
  • Abschließende Refl exion:Zum Stellenwert didaktischerAnsätze261
  • Anhang:Beispiel einerkomponentenbezogenenUnterrichtsvorbereitung273
  • Literaturverzeichnis287
  • Autorenverzeichnis303
  • Sachwortverzeichnis307
  • Verzeichnis der Darstellungenund Tabellen311