Product was successfully added to your shopping cart.
Horst Gies

Geschichtsunterricht

Ein Handbuch zur Unterrichtsplanung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838526195
1. 2004

Details

Die Planung, Gestaltung und Reflexion von Lehr- und Lernprozessen gehört zum Kernbereich der professionellen Kompetenz von Lehrerinnen und Lehrern. Das vorliegende Handbuch verschafft einen Überblick über die Möglichkeiten einer erfolgreichen Planung von Geschichtsunterricht, indem es fünf Bausteine entwickelt und Antworten auf die entscheidenden Leitfragen zur Unterrichtsvorbereitung gibt:

Welche Bedeutung haben Reifung, Erziehung und Sozialisation für historisches Lehren und Lernen? Welche Unterrichtsziele sollen und können im Fach Geschichte angestrebt werden? Wie wird ein historisches Thema zu einem Unterrichtsgegenstand? Welche Lehr- und Lernverfahren können angewandt werden? Welche Lehrmittel und Lernmaterialien werden eingesetzt?
  • Gies: Geschichtsunterricht COVER
  • Impressum4
  • INHALT5
  • WARUM IST UNTERRICHTSPLANUNG NOTWENDIG?11
  • Baustein I: VORAUSSETZUNGEN UND BEDINGUNGEN DESGESCHICHTSUNTERRICHTS15
  • Welche Bedeutung haben Reifung, Erziehung und Sozialisation für historisches Lehren und Lernen?15
  • 1. Wie greifen anthropologische Voraussetzungen und soziokulturelle Bedingungen im Geschichtsunterricht ineinander?15
  • 2. Welche Rolle spielen entwicklungspsychologische und lerntheoretische Erkenntnisse im Geschichtsunterricht?29
  • 3. Welche soziokulturellen Bedingungen sind im Geschichtsunterricht zu berücksichtigen?43
  • 4. Wie können anthropologische Voraussetzungen und soziokulturelle Bedingungen in die Planung des Geschichtsunterrichts einbezogen werden?55
  • Baustein II: ZIELE DES GESCHICHTSUNTERRICHTS61
  • Welche Unterrichtsziele sollen und können im Fach Geschichte angestrebt werden?61
  • 1. Warum sollen Schüler und Schülerinnen überhaupt Geschichte lernen?61
  • 2. Was kann vom Geschichtsunterricht erwartet werden?68
  • 3. Warum soll Geschichtsunterricht zielorientiert sein und welche Zielbereiche sind zu berücksichtigen?81
  • 4. Wie ist die Planungsaufgabe der Zielbestimmung im Fach Geschichtezu lösen?98
  • Baustein III: INHALTE DES GESCHICHTSUNTERRICHTS107
  • Wie wird ein historisches „Thema“ zu einem „Unterrichtsgegenstand“?107
  • 1. Warum ist Auswahl so schwierig?107
  • 2. Welche Auswahlinstrumente gibt es?118
  • 3. Welche Möglichkeiten gibt es, einen historischen Unterrichtsgegenstand zu gliedern?143
  • 4. Wie ist die Planungsaufgabe der Stoffbewältigung zu lösen?147
  • Baustein IV: METHODEN DES GESCHICHTSUNTERRICHTS161
  • Welche Lehr- und Lernverfahren werden im Geschichtsunterricht angewandt?161
  • 1. Was sind Unterrichtsmethoden?161
  • 2. Welche Lehr- und Lernformen gibt es?169
  • 3. Wie kann der Verlauf des Geschichtsunterrichts gegliedert werden?197
  • 4. Wie schlagen sich methodische Entscheidungen in schriftlicher Unterrichtsplanung nieder?207
  • Baustein V: MEDIEN DES GESCHICHTSUNTERRICHTS213
  • Welche Lehrmittel und Lernmaterialien werden im Geschichtsunterricht eingesetzt?213
  • 1. Was sind Medien und welche Aufgaben haben sie im Unterricht?213
  • 2. Warum und wie soll im Geschichtsunterricht mit Quellen gearbeitet werden?221
  • 3. Welche Medien gibt es und wie werden sie im Geschichtsunterricht eingesetzt?228
  • VON DER PLANUNG ZUM PLAN279
  • 1. Welche Überlegungen können die Anfertigung eines schriftlichen Unterrichtsentwurfs leiten?279
  • 2. Wie könnte die Gliederung eines schriftlichen Unterrichtsentwurfs aussehen?290
  • LITERATURHINWEISE293