0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Sabahat Gürbüz

Familien- und Kindschaftsrecht für die Soziale Arbeit

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838549491
1. 2018

Details

Familien- und Kindheitsrecht für die Praxis der Sozialen Arbeit

Dieses praxisnahe Lehrbuch umfasst die verfahrens­ und materiellrechtlichen Regelungen der Bereiche Ehe und Lebenspartnerschaft, Scheidung und Scheidungsfolgen, Sorge­ und Umgangsrecht (Kindschaftsrecht) sowie Unterhalt, Güterrecht und Gewaltschutz im Themenfeld Familien- und Kindschaftsrecht Soziale Arbeit. Neuere Entwicklungen in Rechtsprechung, Gesetzgebung und Wissenschaft (z. B. Sorgerecht des unverheirateten Vaters, Umgangsrecht des biologischen Vaters, Beschneidungsgesetz) werden berücksichtigt. Rechtswissen und Rechtsanwendung: präzise, didaktisch aufbereitet, inklusive Fälle mit Lösungen.
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs10
  • Abkürzungsverzeichnis11
  • Vorwort14
  • 1 Grundlagen des Familienrechts15
  • 1.1 Allgemeines15
  • 1.2 Verfahrensrecht16
  • 1.3 Materielles Recht20
  • 2 Paarbeziehungen22
  • 2.1 Verlöbnis, § 1297 BGB22
  • 2.1.1 Begriff und Rechtsnatur22
  • 2.1.2 Wirkungen23
  • 2.1.3 Beendigung des Verlöbnisses23
  • 2.2 Ehe, §§ 1303–1563 BGB24
  • 2.2.1 Ehe und Lebenspartnerschaft/-gemeinschaft25
  • 2.2.2 Eheschließung28
  • 2.2.3 Wirkungen der Ehe29
  • 3 Trennung und Scheidung32
  • 3.1 Grundsatz32
  • 3.2 Fallgruppen der Scheidung33
  • 3.2.1 Die „unwiderlegliche“ Vermutung des § 1566 Abs. 1 BGB33
  • 3.2.2 Scheidung wegen Zerrüttung der Ehe, § 1565 Abs. 1 S. 2 BGB37
  • 3.2.3 Unwiderlegliche Vermutung (§ 1566 Abs. 2 BGB)37
  • 3.2.4 Härtefallscheidung gemäß § 1565 Abs. 2 BGB38
  • 3.3 Die Schutzklauseln des § 1568 BGB44
  • 3.3.1 Kinderschutzklausel (§ 1568 S. 1, 1. Alt. BGB)45
  • 3.3.2 Ehegattenschutzklausel (§ 1568 S. 1, 2. Alt. BGB)45
  • 4 Aufhebung einer Ehe (§§ 1313–1320BGB)47
  • 5 Sonderthema 1: DieLebenspartnerschaft (LPartG)48
  • 5.1 Homosexualität in der Weimarer Republik48
  • 5.2 Homosexuelle Männer im Dritten Reich49
  • 5.3 Homosexualität in der DDR50
  • 5.4 Wandel in den 1960er Jahren in der BRD51
  • 5.5 Die Regelung im wiedervereinigten Deutschland52
  • 5.6 Rechtsangleichung zwischen Ost und West52
  • 5.7 Rechtsangleichung der Lebenspartnerschaft mitder Ehe53
  • 5.8 Die Haltung des BVerfG54
  • 5.9 Regelungen im LPartG57
  • 6 Sonderthema 2: Scheidung und Trennung von Ehen mit internationalem Bezug („ROM III-Verordnung“)60
  • 6.1 Anwendbares Recht60
  • 6.2 Grundlagen im türkischen Scheidungsrecht61
  • 7 Unterhaltsrecht64
  • 7.1 Kindesunterhalt64
  • 7.1.1 Minderjährigenunterhalt64
  • 7.1.2 Volljährigenunterhalt69
  • 7.2 Unterhalt bei Getrenntlebenden und nach der Scheidung75
  • 7.2.1 Erwerbsobliegenheit (§ 1574 BGB)76
  • 7.2.2 Rangfolge (§§ 1582 i. V. m 1609 BGB)77
  • 7.2.3 Prinzip der Eigenverantwortung (§§ 1574, 1578b,1579 BGB)78
  • 7.2.4 Unterhaltsbedarf80
  • 7.2.5 Unterhaltsvergleiche81
  • 7.3 Unterhalt nichtverheirateter betreuender Eltern81
  • 7.4 Elternunterhalt82
  • 8 Scheidungsfolgen85
  • 8.1 Güterrecht (Zugewinnausgleich)85
  • 8.2 Versorgungsausgleich86
  • 9 Sorgerecht (§§ 1626–1698b BGB)87
  • 9.1 Gerichtliche Zuständigkeit87
  • 9.2 Berechtigung der Eltern87
  • 9.3 Umfang (Regelfall): Personensorge, Vermögenssorge und Vertretung89
  • 9.4 Sorgerecht bei dauerhaft getrennt lebenden Eltern90
  • 9.4.1 Grundsatz90
  • 9.4.2 Kindeswohl92
  • 9.4.3 Familienpsychologisches Gutachten98
  • 9.4.4 Sorgerecht beim Wechselmodell100
  • 9.5 „Kleines Sorgerecht“ des Lebenspartners, der nicht Elternteil ist101
  • 9.6 Beispiele für mögliche Entscheidungen im Gerichtstermin102
  • 9.7 Sonderthemen (Sorgerecht)103
  • 9.7.1 Sonderthema 3: Sorgerecht bei unverheirateten Ehepaaren103
  • 9.7.2 Sonderthema 4: Beschneidung des männlichen Kindes (§ 1631d BGB)108
  • 9.7.3 Sonderthema 5: Die nächtliche Fixierung des Kindes111
  • 9.7.4 Sonderthema 6: Abbruch der künstlichen Ernährung eines Kindes113
  • 9.7.5 Sonderthema 7: Das geltende Vaterschaftsanfechtungsrecht114
  • 9.7.6 Sonderthema 8: Auskunftsanspruch des Scheinvaters gegen die Mutter119
  • 9.7.7 Sonderthema 9: Die Adoption (§§ 1741–1766 BGB)120
  • 9.8 Ruhen der elterlichen Sorge (Fallgruppen)123
  • 9.8.1 Bei längerfristiger Abwesenheit des Elternteils (§ 1674 Abs. 1 BGB)124
  • 9.8.2 Aus rechtlichen Gründen wegen beschränkter Geschäftsfähigkeit (§§ 1673 Abs. 2, 106 BGB)124
  • 9.8.3 Aus rechtlichen Gründen wegen Geschäftsunfähigkeit (§§ 1673 Abs. 1, 104 BGB)124
  • 9.8.4 Aus rechtlichen Gründen, weil der Sorgeberechtigte in die Adoption seines Kindes eingewilligt hat (§ 1751 Abs. 1 S. 1 BGB)125
  • 9.8.5 Bei vertraulich geborenem Kind (§ 25 Abs. 1 Schwangerschaftskonfliktgesetz, in Kraft seit 01.05.2014; § 1674a BGB)125
  • 10 Tod eines Elternteils oder Entziehungdes Sorgerechts (§ 1680 BGB)128
  • 11 Umgang132
  • 11.1 Recht auf Umgang132
  • 11.2 Umgangsausschluss134
  • 11.3 Umgangspflegschaft134
  • 11.4 Umgangsrecht des biologischen Vaters (§ 1686a BGB)135
  • 12 Auskunftsanspruch über die persönlichen Verhältnisse des Kindes (§ 1686 BGB)137
  • 13 Kindschaftsrecht139
  • 13.1 Rechtsgrundlagen im Kindschaftsrecht139
  • 13.2 Kinder- und Jugendhilferecht nach SGB VIII140
  • 13.2.1 Leistungen der Jugendhilfe (§ 2 SGB VIII)143
  • 13.2.2 Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung (§ 17 SGB VIII)145
  • 13.2.3 Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts (§ 18SBG VIII)147
  • 13.2.4 Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe (§ 42i. V. m § 8a SGB VIII)148
  • 13.2.5 Das Verfahren des Schutzauftrages nach § 8a SGBVIII149
  • 13.2.6 Besonderheiten für freie Träger156
  • 13.3 Sonderthema 10: Minderjährige Flüchtlinge160
  • 13.4 Fachkräftegebot (§ 72 SGB VIII, § 6 SGB XII)163
  • 14 Grundzüge des Gewaltschutzgesetzes164
  • 14.1 Allgemeines164
  • 14.2 Schutzmaßnahmen nach § 1 GewSchG167
  • 14.3 Die Wohnungszuweisung nach § 2 GewSchG169
  • 14.4 Sorgeberechtigte Personen als Täter (§ 3 GewSchG)171
  • 15 Fälle zu den Kapiteln und Musterlösungen173
  • 15.1 Übungsfall: „Sorgerecht bei gewalttätigen Eltern“173
  • 15.1.1 Sachverhalt174
  • 15.1.2 Lösung174
  • 15.2 Übungsfall: „Der unverheiratete Vater und sein Sorgerecht“176
  • 15.2.1 Sachverhalt176
  • 15.2.2 Lösung177
  • 15.3 Übungsfall: „Sorgerecht von Eltern, die selbst unter Betreuung stehen“179
  • 15.3.1 Sachverhalt179
  • 15.3.2 Lösung180
  • 15.4 Übungsfall: „Unterbringung von Kindern und Erwachsenen“182
  • 15.4.1 Sachverhalt182
  • 15.4.2 Lösung184
  • 15.5 Übungsfall: „Elterliche Sorge und Sterbenlassen des Kindes“186
  • 15.5.1 Sachverhalt186
  • 15.5.2 Lösung187
  • 15.6 Übungsfall: „Sorgerecht bei ungewisser wirtschaftlicher und räumlicher Situation der Eltern“189
  • 15.6.1 Sachverhalt189
  • 15.6.2 Lösung191
  • 15.7 Übungsfall: „Erziehungseignung einer streng islamischen Mutter“193
  • 15.7.1 Sachverhalt194
  • 15.7.2 Lösung196
  • Glossar200
  • Literatur205
  • Sachregister207
  • Unbenannt209