Product was successfully added to your shopping cart.
Werner Helsper (Hg.) | Heinz-Hermann Krüger (Hg.)

Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838580920
9. 2012

Details

Im ersten Band des Einführungskurses Erziehungswissenschaft werden die zentralen Grundfragen und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft vorgestellt und im Rahmen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse verortet.

Aus dem Inhalt:
- Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne
- Grundbegriffe pädagogischen Handelns
- Räume pädagogischen Handelns
- Gesellschaftliche Bedingungen pädagogischen Handelns
- Individuelle Voraussetzungen pädagogischen Handelns
- Die Reflexion pädagogischen Handelns


  • Krüger/Helsper: Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft1
  • Impressum4
  • Editorial5
  • Inhalt7
  • Einleitung9
  • I. Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne15
  • II. Grundbegriffe pädagogischen Handelns35
  • II.1. Pädagogisches Handeln35
  • II.2. Bildung45
  • II.3. Erziehung57
  • II.4. Sozialisation79
  • II.5. Unterricht91
  • II.6. Lernen103
  • II.7. Diagnose115
  • II.8. Beratung131
  • II.9. Hilfe143
  • II.10. Organisation, Management, Planung151
  • III. Räume pädagogischen Handelns171
  • III.1. Familie171
  • III.2. Schule181
  • III.3. Vor- und außerschulische sozialpädagogische Einrichtungen191
  • III.4. Betrieb203
  • III.5. Erwachsenenbildung/Weiterbildung211
  • III.6. Entgrenzung des Pädagogischen223
  • IV. Gesellschaftliche Bedingungen pädagogischen Handelns233
  • IV.1. Sozialer Wandel und soziale Ungleichheit233
  • IV.2. Geschlechterverhältnisse243
  • IV.3. Generation und Generationsverhältnis253
  • IV.4. Lebenslauf und Erziehung263
  • V. Individuelle Voraussetzungen pädagogischen Handelns273
  • VI. Die Reflexion pädagogischen Handelns295
  • VI.1. Erziehungswissenschaft und ihre Nachbardisziplinen295
  • VI.2. Erziehungswissenschaft und ihre Teildisziplinen321
  • VI.3. Erziehungswissenschaft in den Antinomiender Moderne337
  • Autorinnen und Autoren345