0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Peter Kriesel | Rolf Roew

Einführung in die Fachdidaktik des Ethikunterrichts

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838547589
1. 2017

Details

Ethikunterricht effektiv gestalten
Welche Kompetenzen sind zum sittlichen Handeln erforderlich? In diesem Band wird ein aktuelles Handlungsmodell beschrieben, aus dem sich die relevanten Kompetenzen für den Ethikunterricht ableiten lassen. Berücksichtigt werden dabei vor allem auch Ergebnisse der Emotionsforschung und aktuelle Zwei-System-Modelle der menschlichen Psyche.
  • Einführung in die Fachdidaktik des Ethikunterrichts1
  • Impressum4
  • Inhaltsverzeichnis5
  • Einleitung9
  • 1 Rahmenvorgaben für die Ethikfächer11
  • 1.1 Allgemeine Vorgaben für die Ethikfächer11
  • 1.2 Aufgaben und Ziele für Ethikfächer in Schulgesetzen undLandesverfassungen12
  • 1.3 Gesetzliche Festlegungen zur Wertorientierung in denEthikfächern13
  • 1.4 Relevanz von Grundgesetz und Menschenrechten für denEthikunterricht14
  • 1.5 Verp˜ichtung des Ethikunterrichts zu religiöser undweltanschaulicher Neutralität17
  • 1.6 Der Ethikunterricht in Rahmenlehrplänen/Rahmenrichtlinien20
  • 1.7 Erteilung von Ethikunterricht in den Bundesländern23
  • Zusammenfassung23
  • 2 Ethikunterricht zwischen Indoktrinationund Werterelativismus29
  • 2.1 Die Forderung nach einer rein formalen Werteerziehung29
  • 2.2 Die Diskussion der Vorstellung einer rein formalenWerteerziehung34
  • 2.3 Das Problem der Lebenspraxis40
  • 2.4 Rationalität ohne Letztbegründung41
  • 2.5 Ein revidierter Begri˜ von Indoktrination47
  • 2.6 Die Erziehung zur Autonomie48
  • 2.7 Die Entwicklung eines kritischen Geistes52
  • 2.8 Nachtrag: Die Annahme, Letztbegründung sei möglich54
  • Zusammenfassung54
  • 3 Urteilen und Handeln59
  • 3.1 Orientierung an Outcome und Kompetenz59
  • 3.2 Die Handlung aus der Sicht der Motivationspsychologie61
  • 3.3 Das Unbewusste bei Nietzsche und Freud65
  • 3.4 Zwei Prozesstypen in der menschlichen Psyche67
  • Zusammenfassung97
  • 4 Das Kompetenzmodell für denEthikunterricht103
  • 4.1 Ein Prozessmodell der Kompetenz zum sittlichen Handeln103
  • 4.2 Ein Strukturmodell der Kompetenz zum sittlichen Handeln115
  • Zusammenfassung123
  • 5 Die Zielgruppe: Kinder und Jugendliche127
  • 5.1 Zur sozio-moralischen Entwicklung von Kindern undJugendlichen127
  • 5.2 Entwicklungsaufgaben und existenzielle Erfahrungen142
  • 5.3 Kinder und Jugendliche heute149
  • Zusammenfassung154
  • 6 Ethische Aufgabenfelder unserer Zeit159
  • 6.1 Der Umgang mit sich selbst159
  • 6.2 Das nähere soziale Umfeld167
  • 6.3 Das gesellschaftliche und globale Feld der epochaltypischenSchlüsselprobleme175
  • Zusammenfassung187
  • 7 Die Inhalte des Ethikunterrichts197
  • 7.1 Herleitung aus dem Kompetenzmodell197
  • 7.2 Notwendiges Wissen – die Herleitung aus den ethischenAufgabenfeldern201
  • 7.3 Wissen zum gesellschaftlichen und globalen Feldder epochaltypischen Schlüsselprobleme und denBereichsethiken203
  • Zusammenfassung207
  • 8 Didaktische Prinzipien im Ethikunterricht209
  • 8.1 Orientierung an Grundgesetz und Menschenrechten210
  • 8.2 Religiöse und weltanschauliche Neutralität210
  • 8.3 Schülerorientierung211
  • 8.4 Problemorientierung215
  • 8.5 Förderung der gesamten Persönlichkeit216
  • 8.6 Die Förderung eines kritischen Geistes217
  • 8.7 Outcome-Orientierung218
  • Zusammenfassung220
  • 9 Die Methoden des Ethikunterrichts223
  • 9.1 Zur moralischen Vertretbarkeit von Methoden223
  • 9.2 Zur Wirksamkeit von Methoden224
  • 9.3 Das Pädagogische Rollenspiel und das Standbild227
  • 9.4 Kommunikationsübungen240
  • 9.5 Achtsamkeitsübungen zur Selbstre˜exion242
  • 9.6 Rationalitätsorientierte Methoden248
  • 9.7 Der Einsatz von literarischen Texten, Bildern und Filmen267
  • 9.8 Erfahrungen machen lassen271
  • 9.9 Zur Kompetenzorientierung im Ethikunterricht272
  • Zusammenfassung273
  • Anlage 1:279
  • Anlage 2:287