0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Raphaela Porsch (Hg.)

Einführung in die Allgemeine Didaktik

Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Lehramtsstudierende

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838545653
1. 2016

Details

Der ideale Begleiter für alle Lehramtsstudierenden.

Um gegenwärtige Prozesse in der Pädagogik kritisch reflektieren zu können, ist es für (angehende) Lehrkräfte entscheidend, Einblick in didaktische Theorien und Modelle zu gewinnen.

Der Band führt verständlich in die Grundbegriffe und Geschichte der Didaktik, in bedeutsame Theorien und Modelle sowie in aktuelle Prinzipien der Gestaltung von Unterricht und Schule ein.

Diese Kenntnisse sind eine Voraussetzung, um Probleme der Gestaltung von Unterricht verstehen zu können. Zugleich ermöglichen sie die kompetente Teilhabe an unterrichts- und schulbezogenen sowie generellen bildungspolitischen Diskussionen.
  • Einführung in die Allgemeine Didaktik1
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Vorwort (Raphaela Porsch)7
  • 1. Die Allgemeine Didaktik – eine umstrittene Disziplin (Matthias Trautmann)9
  • 1. Problemaufwurf9
  • 2. Allgemeine Didaktik – eine Wissenschaft?11
  • 3. Allgemeine Didaktik – eine Handlungswissenschaft?16
  • 4. Zwei Szenarien zur Zukunft der Allgemeinen Didaktik19
  • Zusammenfassung21
  • Weiterführende Aufgaben zum Text21
  • Literatur zum Weiterlesen21
  • Literatur22
  • 2. Grundbegriffe der Didaktik (Renate Hinz, Melanie Radhoff und Sarah Wieckert)25
  • 1. Allgemeine Didaktik25
  • 1.1 Unterrichten26
  • 1.2 Erziehung27
  • 1.3 Bildung29
  • 1.4 Lehren und Lernen30
  • 2. Strukturelemente der Unterrichtsplanung31
  • 2.1 Inhalt31
  • 2.2 Ziele33
  • 2.3 Methoden36
  • 2.4 Sozialformen38
  • 2.5 Medien39
  • 3. Lehrende und Lernende40
  • 3.1 Lehrerin/Lehrer40
  • 3.2 Schülerin/Schüler41
  • 4. Individuelle Förderung und Differenzierung42
  • 4.1 Individuelle Förderung43
  • 4.2 Differenzierung43
  • 5. Pädagogische Diagnostik44
  • Zusammenfassung45
  • Weiterführende Aufgaben zum Text46
  • Literatur zum Weiterlesen46
  • Literatur46
  • 3. Die Vorgeschichte und Erfindung der Didaktik (Hans-Joachim von Olberg)51
  • 1. Die Geschichte der Didaktik ist auf verschiedene Weise geschrieben worden51
  • 2. Implizites didaktisches Denken und Handeln in„vordidaktischen“ Zeiten56
  • 2.1 Lehren in Frühen Hochkulturen58
  • 2.2 Die Mäeutik oder sokratische Lehrweise der griechischen Antike59
  • 2.3 Die rhetorische Lehrweise zur Zeit des römischen Reiches60
  • 2.4 Die katechetische Unterweisungsform des Frühchristentums61
  • 2.5 Die scholastische Methode aus dem Hochmittelalter62
  • 2.6 Die humanistische Lern- und Bildungskonzeption der Renaissance63
  • 3. Die Erfindung der Didaktik im 17. Jahrhundert durch Ratke und Comenius64
  • Zusammenfassung69
  • Weiterführende Aufgaben zum Text69
  • Literatur zum Weiterlesen70
  • Literatur70
  • 4. Etappen didaktischen Denkens von der Aufklärung bis 1945 (Hans-Joachim von Olberg)73
  • 1. Didaktik der Aufklärungsepoche zwischen Empirismus und Philanthropismus73
  • 2. Herbart und die Unterrichtslehren des 19. Jahrhunderts78
  • 3. Reformpädagogische Konzepte der Lehrens und Lernens84
  • 4. Geisteswissenschaftliche Didaktik und völkische Führungslehre89
  • Zusammenfassung95
  • Weiterführende Aufgaben zum Text96
  • Literatur zum Weiterlesen96
  • Literatur97
  • 5. Die bildungstheoretische Didaktik und die kritisch-konstruktive Didaktik (Barbara Koch-Priewe, Anne Köker und Jan Christoph Störtländer)101
  • 1. Von der bildungstheoretischen Didaktik zur kritisch-konstruktiven Allgemeinbildung102
  • 1.1 Kategoriale Bildung102
  • 1.2 Klafki in Hollywood: Ein Beispiel für Kategoriale Bildung106
  • 1.3 Die Didaktische Analyse – Hilfsinstrument für die Planung von kategorial bildendem Unterricht109
  • 1.4 Neufassung der Didaktischen Analyse 1985114
  • 1.5 Kritisch-konstruktive Didaktik117
  • 1.5.1 Selbstbestimmungs-, Mitbestimmungs- und Solidaritätsfähigkeit als Ziel und Ergebnis von Bildungsprozessen118
  • 1.5.2 Die dreifache Bestimmung des Allgemeinen in der kritisch-konstruktiven Allgemeinbildung121
  • 1.5.3 Allgemeinbildung: Epochaltypische Schlüsselprobleme als Medium des Allgemeinen123
  • 1.6 Kritik und Aktualität der kritisch-konstruktiven Bildungstheorie125
  • 2. Zusammenfassung und Ausblick128
  • Weiterführende Aufgaben zum Text129
  • Literatur zum Weiterlesen130
  • Literatur130
  • Die Lern- und die Lehrtheoretische Didaktik. Zur Entwicklung und Nutzung des Berliner (Heimann & Schulz) und Hamburger Modells (Schulz) der Unterrichtsplanung (Karl-Heinz Arnold und Carola Lindner-Müller)133
  • 1. Entwicklung der Lern- bzw. Lehrtheoretischen Didaktik133
  • 1.1 Paul Heimann: Grundlegung der Lerntheoretischen Didaktik133
  • 1.2 Wolfgang Schulz: Weiterführung der Lerntheoretischen Didaktik (Berliner Modell)136
  • 1.3 Wolfgang Schulz: Entwicklung der Lehrtheoretischen Didaktik (Hamburger Modell)139
  • 2. Rezeption und Weiterführung des Planungsmodells von Schulz143
  • 3. Empirische Studien zum Planungsmodell147
  • 4. Perspektiven148
  • Zusammenfassung150
  • Weiterführende Aufgaben zum Text150
  • Literatur zum Weiterlesen151
  • Literatur151
  • 7. Die Kritisch-Kommunikative Didaktik. Ihre Praxis und ihre Theorie (Rainer Winkel)157
  • 1. Dreimal Unterricht – dreimal Schule – dreimal …158
  • 1.1 Die Praxis158
  • 1.2 Die Theorie163
  • 2. Viermal fragen – viermal antworten – viermal …165
  • 2.1 Die erste Frage165
  • 2.2 Die zweite Frage166
  • 2.3 Die dritte Frage169
  • 2.4 Die vierte Frage170
  • Zusammenfassung172
  • Weiterführende Fragen zum Text173
  • Literatur zum Weiterlesen / Filme zum Weitersehen173
  • Literatur174
  • 8. Die konstruktivistische und inklusive Didaktik (Kersten Reich)177
  • 1. Die konstruktivistische Didaktik178
  • 1.1 Zur Geschichte178
  • 1.2 Theorieanspruch versus Ratgeberliteratur182
  • 1.3 Didaktiken im Vergleich186
  • 1.5 Unterrichtsbeispiel194
  • 1.6 Kritik195
  • 2. Die inklusive Didaktik196
  • 2.1 Die Notwendigkeit der Inklusion verändert die Aufgaben der Didaktik grundlegend196
  • 2.2 Die Bausteine einer inklusiven Schule und einer inklusiven Didaktik bedingen sich gegenseitig197
  • 2.3 Kritik201
  • Zusammenfassung202
  • Weiterführende Aufgaben zum Text202
  • Literatur zum Weiterlesen203
  • Literatur203
  • 9. Neurodidaktik: Anspruch und Scheitern einer Verbindung von Neurowissenschaften und Didaktik (Thomas Müller)207
  • 1. „Neurodidaktik“ – Was ist gemeint?207
  • 2. Neurodidaktische Ansätze im Profil208
  • 2.1 Neurodidaktik als Integrationswissenschaft209
  • 2.2 Neurodidaktik als „brain-based learning and teaching“212
  • 2.3 Neurodidaktik als Reformpädagogik216
  • 3. Vergleichende Perspektiven auf neurodidaktische Positionen220
  • 4. Neurodidaktik in der Diskussion223
  • 5. Fazit: Anspruch und Scheitern der Neurodidaktik225
  • Weiterführende Aufgaben zum Text226
  • Literatur zum Weiterlesen226
  • Literatur226
  • 10. Bildungsgangdidaktik. Weil Schüler Sinn konstruieren und an Entwicklungsaufgaben arbeiten! (Meinert A. Meyer)229
  • 1. Einleitung: Eigenstruktur der Erziehung229
  • 2. Die didaktische Problemlage der Gegenwart aus der Perspektive der Bildungsgangdidaktik und Bildungsgangforschung232
  • 3. Bildungsgangforschung und -didaktik237
  • 3.1 Entwicklungsaufgaben239
  • 3.2 Sinnkonstruktion244
  • 3.3 Bildungsgangforschung, Bildungsgangdidaktik und Bildung249
  • 3.4 Niveaustufen der Lehrer-Schüler-Interaktion253
  • 3.5 Unterrichtsanalyse und Unterrichtsplanung255
  • 4. Zwei Anschluss-Baustellen: Klafkis kategorial-kritisch-konstruktive und Lothar Klingbergs dialektische Didaktik258
  • 4.1 Klafkis Doppelmodell259
  • 4.2 Klingbergs dialektisches Modell260
  • 4.3 Zwischenfazit261
  • 5. Abschließende Reflexionen über offene Fragen262
  • Zusammenfassung263
  • Weiterführende Aufgaben zum Text264
  • Literatur zum Weiterlesen265
  • Literatur265
  • 11. Neue Ansätze in der Allgemeinen Didaktik. Zwischen Tradition und Neuausrichtung: Die Eklektische Didaktik als zukunftsweisender Integrationsversuch (Stephan Wernke und Klaus Zierer)269
  • 1. Modelle der Allgemeinen Didaktik269
  • 2. Die „Klassiker“270
  • 2.1 Die kritisch-konstruktive Didaktik – Das (vorläufige) Perspektivenschema271
  • 2.2 Die Lerntheoretische Didaktik – Das Berliner Modell272
  • 2.3 Die Lehrtheoretische Didaktik – Das Hamburger Modell272
  • 3. Neuere Ansätze der Allgemeinen Didaktik273
  • 3.1 Perspektiven einer Neuausrichtung274
  • 4. Die Eklektische Didaktik275
  • 4.1 Theorieelemente der Eklektischen Didaktik276
  • 4.3 Das Eklektische Model281
  • 5. Empirische Untersuchung zur Praktikabilität von Modellen der Allgemeinen Didaktik283
  • 6. Zusammenfassung285
  • Weiterführende Aufgaben zum Text285
  • Literatur zum Weiterlesen286
  • Literatur286
  • 12. Unterrichtsqualität und professionelles Lehrerhandeln. Prozesse und Wirkungen guten Unterrichts aus dem Blickwinkel der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung289
  • 1. Unterrichtsqualität als Gegenstand der empirischen Bildungsforschung289
  • 1.1 Die „Neue Empirische Wende“ in der Schulforschung289
  • 1.2 Unterrichtsqualität: Eine Begriffsbestimmung296
  • 1.3 Forschungstraditionen und Forschungstrends: Paradigmen der Unterrichts- und Lehrerforschung301
  • 1.4 Das Angebots-Nutzungs-Modell der Wirkungsweise von Unterricht306
  • 2. Merkmale und Qualitätsdimensionen guten Unterrichts311
  • 3. Empirische Befunde zu Qualitätsdimensionen des Unterrichts318
  • 3.1 Befunde der Hattie-Studie im Überblick320
  • 3.2 Befunde der COACTIV-Studie im Überblick324
  • 4. Zusammenfassung326
  • Weiterführende Aufgaben zum Text328
  • Literatur zum Weiterlesen329
  • Literatur329
  • 13. Herausforderungen für die Schulpraxis heute: Zwischen Standardisierung und Individualisierung (Christiane Ruberg und Raphaela Porsch)339
  • 1 Bildungsstandards und Lehrpläne in Deutschland339
  • 1.1 Bildungsstandards339
  • 1.2 Bildungsstandards und standardisierte Testverfahren342
  • 1.3 Lehrpläne344
  • 1.4 Lehrpläne und Bildungsstandards im Vergleich345
  • 2 Kompetenzen und Bildung346
  • 2.1 Kompetenzen346
  • 2.2 Kompetenzorientierter Unterricht351
  • 2.3 Bildung354
  • 3 Individuelle Förderung357
  • 3.1 Was heißt individuelle Förderung?357
  • 3.2 Warum ist individuelle Förderung notwendig?360
  • 3.3 Die Rolle des Individuums im Unterricht in Modellen der Allgemeinen Didaktik363
  • 4. Zusammenfassung364
  • Weiterführende Aufgaben zum Text365
  • Literatur zum Weiterlesen366
  • Literatur367
  • 14. Planung und Analyse von Unterricht. Bedingungen – Möglichkeiten – Konzepte (Hanna Kiper)373
  • 1. Fehlentwicklungen im Unterricht und Unterrichtsplanung373
  • 2. Eine Klassifikation pädagogischen Handelns374
  • 3. Planen als mentales Handeln380
  • 4. Planen von Unterricht381
  • 5. Konzepte zur Unterrichtsplanung382
  • 6. Wissensbestände, Teilfähigkeiten und Unterrichtsplanung386
  • 7. Zur Qualität der Handlungspläne von Lehrkräften389
  • 8. Reales Handeln im Unterricht390
  • 9. Expertise durch Wahrnehmung komplexer Konstellationen392
  • 10. Unterrichtsanalyse393
  • Zusammenfassung395
  • Weiterführende Aufgaben zum Text396
  • Literatur zum Weiterlesen396
  • Literatur396
  • Autorinnen und Autoren401