Product was successfully added to your shopping cart.
Ben Godde | Bettina Olk | Claudia Voelcker-Rehage

Einführung Gerontopsychologie

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838545677
1. 2016

Details

Das Lehrbuch zur Gerontopsychologie gibt einen verständlichen Überblick über die Grundlagen und Mechanismen des Alterns und zeigt Ansatzpunkte für erfolgreiches und gesundes Altern im Sinne der Lebensspannenpsychologie auf. Theorien zur Gerontopsychologie, empirische Befunde und Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Disziplinen (Psychologie, Neurowissenschaften, Bewegungswissenschaften, Biologie u. a.) beleuchten den Alternsprozess in all seinen Facetten.

Dabei werden pathologische Alterungsprozesse und altersbedingte Krankheiten ebenso beschrieben wie Strategien der Prävention und Intervention. Berücksichtigt wird immer auch der soziale Kontext (Arbeit, Familie, Gesellschaft) der Altersentwicklung.
  • Einführung GerontopsychologieCover
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuches7
  • Vorwort8
  • 1 Alter und Altern10
  • 1.1 Definition von Alter und Altern10
  • 1.2 Zusammenfassung16
  • 1.3 Fragen zum Kapitel16
  • 2 Theorien des Alterns17
  • 2.1 Altern aus Sicht der Biologie17
  • 2.2 Altern aus Sicht der Psychologie: ein lebenslanger Entwicklungsprozess31
  • 2.3 Zusammenfassung37
  • 2.4 Fragen zum Kapitel38
  • 3 Methoden der Altersforschung40
  • 3.1 Untersuchungsdesigns41
  • 3.2 Methoden der Datengewinnung auf der Verhaltensebene49
  • 3.3 Methoden der Hirnforschung55
  • 3.4 Zusammenfassung61
  • 3.5 Fragen zum Kapitel62
  • 4 Physisches Altern64
  • 4.1 Sensorische Funktionen66
  • 4.2 Motorische Funktionen74
  • 4.3 Herz-Kreislauf-Funktionen85
  • 4.4 Zusammenfassung87
  • 4.5 Fragen zum Kapitel88
  • 5 Altern des Gehirns und Neuroplastizität89
  • 5.1 Einführung in den Aufbau des Gehirns89
  • 5.2 Veränderungen des Gehirns über die Lebensspanne90
  • 5.3 Strukturelle und physiologische Veränderungen des Gehirns92
  • 5.4 Veränderungen in der Funktionsweise des Gehirns99
  • 5.5 Die Plastizität des Gehirns ermöglicht Kompensation105
  • 5.6 Zusammenfassung110
  • 5.7 Fragen zum Kapitel111
  • 6 Psychologisches Altern: Kognition113
  • 6.1 Das Zwei-Komponenten-Modell der Intelligenz113
  • 6.2 Einflussfaktoren auf kognitive Leistungen116
  • 6.3 Alterseffekte auf kognitive Funktionen118
  • 6.4 Zusammenfassung137
  • 6.5 Fragen zum Kapitel138
  • 7 Psychologisches Altern: Persönlichkeit, Emotion und Motivation139
  • 7.1 Persönlichkeit139
  • 7.2 Emotion und Motivation144
  • 7.3 Zusammenfassung153
  • 7.4 Fragen zum Kapitel153
  • 8 Pathologisches Altern155
  • 8.1 Körperliche Erkrankungen im Alter155
  • 8.2 Psychische Erkrankungen im Alter162
  • 8.3 Zusammenfassung181
  • 8.4 Fragen zum Kapitel182
  • 9 Interventionen für erfolgreiches Altern183
  • 9.1 Gesundheitsverhalten – das Präventionspotenzial des Lebensstils183
  • 9.2 Körperliche Aktivität zur Förderung der Kognition193
  • 9.3 Ausgewogene Ernährung als Maßnahme zur Förderung der Kognition209
  • 9.4 Kognitives Training zur Förderung der Kognition211
  • 9.5 Zusammenfassung218
  • 9.6 Fragen zum Kapitel219
  • 10 Das alternde Individuum im Kontext221
  • 10.1 Alter(n) und Arbeit222
  • 10.2 Alter(n) und Gesellschaft229
  • 10.3 Zusammenfassung235
  • 10.4 Fragen zum Kapitel236
  • Anhang238
  • Glossar238
  • Linksammlung246
  • Literatur249
  • Sachregister268