0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Peter Ernst

Deutsche Sprachgeschichte

Eine Einführung in die diachrone Sprachwissenschaft des Deutschen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838536897
2. 2012

Details

Systematischer Überblick über die Geschichte der deutschen Sprache vom Althochdeutschen bis zur Gegenwart.

Der Band bietet:
- Vorgeschichte des Deutschen: Indogermanisch und Germanisch
- Darstellung des Sprachwandels auf allen Sprachebenen: Laut, Wort, Satz, Text
- Einbettung der Sprache in die Geistes- und Kulturgeschichte

  • Peter Ernst: Deutsche Sprachgeschichte, 2. Auflage 3
  • Impressum4
  • Vorwort zur 2. Auflage5
  • Aus dem Vorwort zur 1. Auflage5
  • Inhalt 7
  • 1 Einleitung9
  • 1.1 Erscheinungsformen der deutschen Sprache10
  • 1.1.1 Sprachgeschichte, Dialektologie und Namenkunde13
  • 1.1.2 Periodisierung15
  • Georg Wenker und der Deutsche Sprachatlas16
  • 1.2 Methoden der Sprachgeschichtsschreibung20
  • 1.2.1 Sprache als Organismus20
  • 1.2.2 Stammbaumtheorie21
  • 1.2.3 Wellentheorie23
  • 1.2.4 Substrattheorie24
  • 1.2.5 Strukturalismus25
  • 1.2.6 Entfaltungstheorie26
  • 1.2.7 Pragmatik27
  • 1.2.8 Generative Sprachauffassung28
  • 1.3 Der Sprachwandel und seine Beschreibung28
  • 1.3.1 Außersprachliche Faktoren des Sprachwandels30
  • 1.3.2 Innersprachliche Faktoren des Sprachwandels32
  • Das Zipf’sche Gesetz33
  • Laut- und Formenwandel35
  • 2 Vor- und Frühgeschichte des Deutschen39
  • 2.1 Indogermanisch40
  • 2.1.1 Das indogermanische „Urvolk“40
  • Die Methodik der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft41
  • Kentum- und Satemsprachen48
  • 2.1.2 Die indogermanische Sprachstruktur47
  • 2.1.3 Der Ablaut47
  • Die Laryngaltheorie49
  • 2.1.4 Alteuropäische Hydronymie52
  • 2.2 Germanisch54
  • 2.2.1 Ethnische und sprachliche Gliederung der Germanen54
  • Die ältesten germanischen Inschriften62
  • Westgermanische Neuerungen72
  • 2.2.2 Runen64
  • 2.2.3 Merkmale der germanischen Sprachen65
  • 2.2.4 Veränderungen im Germanischen68
  • 3 Althochdeutsch75
  • 3.1 Die Geburt einer neuen Sprache76
  • Das Niederdeutsche78
  • 3.1.1 Die wichtigsten Schreiborte im Althochdeutschen79
  • Historische Grundlagen des Frankenreichs82
  • Der Begriff „deutsch“87
  • 3.2 Sprachliche Entwicklungen88
  • 3.2.1 Vokalische Veränderungen vom Germanischen zum Althochdeutschen88
  • Die Merseburger Zaubersprüche90
  • 3.2.2 Konsonantische Veränderungen vom Germanischen zum Althochdeutschen92
  • 4 Mittelhochdeutsch99
  • 4.1 Historisch-kulturelle Voraussetzungen101
  • 4.1.1 Das Rittertum102
  • 4.1.2 Die Ostkolonisation106
  • 4.1.3 Die Entwicklung der Städte108
  • Die Entstehung der mittelalterlichen ­Familiennamen111
  • 4.2 Sprachliche Charakteristik114
  • 4.2.1 Vom Althochdeutschen zum Mittelhochdeutschen117
  • Normalisieren117
  • 4.2.2 Die höfische Kultur119
  • 4.2.3 Die deutsche Volkspredigt 121
  • 4.2.4 Die Sprache der Mystik123
  • 4.2.5 Die Sprache des Handels und des Bankwesens124
  • Historische Bedeutungsveränderungen126
  • 4.2.6 Das Mittelniederdeutsche128
  • 5 Frühneuhochdeutsch131
  • 5.1 Innersprachliche Entwicklungen132
  • 5.1.1 Sprachliche Auswahlprozesse134
  • 5.1.2 Phonetisch-phonologische Entwicklungen136
  • 5.1.3 Morphologische Entwicklungen142
  • 5.1.4 Syntaktische Entwicklungen147
  • 5.1.5 Frühneuhochdeutsche Textsorten150
  • 5.2 Außersprachliche Entwicklungen152
  • 5.2.1 Ausbreitung und Bedeutung des Buchdrucks152
  • 5.2.2 Die sprachhistorische Bedeutung Martin Luthers157
  • Luthers wichtigste Werke auf Deutsch159
  • 6 Neuhochdeutsch171
  • 6.1 Auf der Suche nach einer Norm172
  • 6.1.1 Zur Sprachsituation in der frühen Neuzeit172
  • 6.1.2 Die Sprachgesellschaften176
  • Die Accademia della Crusca178
  • 6.1.3 Wörterbücher und Grammatiken vom 17. bis ins 19. Jahrhundert183
  • Der Siegeszug der ostmitteldeutschen Schriftsprache188
  • 6.2 Das 19. Jahrhundert191
  • 6.2.1 Die Rolle der Schriftsteller191
  • 6.2.2 Die Sprache der Klassik195
  • Die „Antikisierungen“ der Klassik197
  • 6.2.3 Politische Sprache199
  • 7 Von etwa 1875 bis heute207
  • 7.1 Sprachliche Vereinheitlichungsbestrebungen 208
  • 7.1.1 Zur Sprachsituation in der zweiten Hälfte des 19. Jahr­hunderts208
  • 7.1.2 Neue Voraussetzungen212
  • 7.1.3 Technisch-medizinischer Wortschatz215
  • Ein Beispiel: Die Berliner Umgangssprache216
  • 7.1.4 Der Purismus des 19. Jahrhunderts218
  • 7.1.5 Auf dem Weg zur Norm221
  • 7.1.6 Die Sprache des Faschismus224
  • Der „Siebs“225
  • 7.2 Die deutsche Sprache nach 1945230
  • 7.2.1 „DDR-Deutsch“231
  • 7.2.2 Tendenzen in der Gegenwartssprache233
  • Anhang238
  • Lösungen238
  • Literatur 243
  • Abkürzungsverzeichnis 244
  • Abbildungsnachweis 245
  • Stichwortverzeichnis 246