0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Peter Zimmerling

Charismatische Bewegungen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838531991
1. 2009

Details

Die pflingstlich-charismatischen Bewegungen stellen den am schnellsten wachsenden Teil der Weltchristenheit dar. Neben Informationen zu charismatischen Strömungen der Gegenwart ordnet Zimmerling diese kirchen- und theologiegeschichtlich ein. Er stellt sie in den Kontext der unterschiedlichen konfessionellen Ausprägungen von Christsein, überblickt die charismatischen Essentials und würdigt sie kritisch.
  • Zimmerling: Charismatische BewegungenCOVER
  • Impressum4
  • Inhalt7
  • 1. Einleitung11
  • 2. Standortbestimmung der charismatischen Bewegungen15
  • 2.1 Geschichtliche Entwicklung15
  • 2.1.1 Stadien15
  • 2.1.2 Gruppen und Personen21
  • 2.1.3 Zeitschriften28
  • 2.2 Die Attraktivität charismatischer Bewegungen29
  • 2.2.1 Geistvergessenheit der westlichen Kirchen (kirchengeschichtliche Aspekte)29
  • 2.2.2 Unterwegs zur Postmoderne (geistesgeschichtliche Aspekte)33
  • 2.2.3 Auf dem Weg zur Erlebnisgesellschaft (gesellschaftliche Aspekte)36
  • 2.2.4 Religiöse Alternativkultur (religionssoziologische Aspekte)39
  • 2.2.5 Erfahrung contra Glaube – Neuauflage eines alten Problems?42
  • 3. Die Geistestaufe44
  • 3.1 Wurzeln44
  • 3.1.1 Erstes Auftreten der Geistestaufe44
  • 3.1.2 Deutungsversuche47
  • 3.2 Zum Phänomen der Geistestaufe49
  • 3.2.1 Kennzeichen anhand von Erfahrungsberichten49
  • 3.2.2 Voraussetzungen des Geistempfangs53
  • 3.3 Unterschiedliche Deutungen der Geistestaufe56
  • 3.3.1 Verwendung verschiedener Begriffe56
  • 3.3.2 Die Geistestaufe im Spannungsfeld von Taufe, Konfirmation, Firmung und Wiedergeburt58
  • 3.4 Neutestamentliche Texte zur Geistestaufe63
  • 3.5 Theologische Kriterien für die Geistestaufe69
  • 4. Geistesgaben74
  • 4.1 Exegetische Vorüberlegungen74
  • 4.2 Wiederentdeckung der charismatischen Dimension des Christseins75
  • 4.2.1 Jeder Christ ein Charismatiker75
  • 4.2.2 Die Bedeutung der Charismen für die Gemeinde81
  • 4.3 Die spektakulären Charismen86
  • 4.3.1 Stellenwert der spektakulären Charismen 86
  • 4.3.2 Die Glossolalie88
  • 4.3.3 Die heilende Dimension des Geistes97
  • 4.3.4 Das Charisma der Prophetie105
  • 4.4 Auf dem Weg zu einer trinitarisch konzipierten Charismenlehre120
  • 5. Das charismatische Gottesdienstverständnis123
  • 5.1 Bevorzugte Gemeinschaftsformen123
  • 5.1.1 Gebetskreise, Seminare, Kongresse und Lebensgemeinschaften123
  • 5.1.2 Der Lobpreisgottesdienst128
  • 5.1.3 Epikletische Orientierung134
  • 5.2 Lob und Anbetung Gottes137
  • 5.2.1 Der Stellenwert von Lob und Anbetung137
  • 5.2.2 Kirchengeschichtliche Einordnung139
  • 5.2.3 Berufung auf das biblische Gotteslob141
  • 5.2.4 Die Forderung nach einer ganzheitlichen Lobpreispraxis145
  • 5.2.5 Das theozentrische Gefälle charismatischen Liedguts147
  • 5.2.6 Österlich-pfingstliche Grundstimmung und der eschatologische Charakter des Gottesdienstes149
  • 5.3 Kritische Würdigung152
  • 5.3.1 Stärken charismatischer Gottesdienstkultur152
  • 5.3.2 Verbleibende Anfragen156
  • 5.3.3 Charismatische Gottesdienstkultur und traditioneller Gottesdienst162
  • 6. Charismatische Spiritualität und Seelsorge165
  • 6.1 Der Geist als Führer165
  • 6.1.1 Pneumatozentrische Frömmigkeit165
  • 6.1.2 Die Erwartung unmittelbaren Geistesredens im Herzen167
  • 6.1.3 Ansätze zu einer eigenständigen charismatischen Hermeneutik168
  • 6.2 Besonderheiten des charismatischen Heiligungsverständnisses174
  • 6.2.1 Die Lehre vom Wohlstandsevangelium174
  • 6.2.2 Positives Denken177
  • 6.2.3 Das Programm der Visualisierung180
  • 6.3 Seelsorgerliches Handeln in charismatischen Bewegungen182
  • 6.3.1 Die verschiedenen Richtungen182
  • 6.3.2 Die besonderen Felder charismatisch geprägter Seelsorge184
  • 6.3.3 Die Mittel196
  • 6.3.4 Kritische Würdigung204
  • 7. Gemeindeaufbaukonzepte212
  • 7.1 „Geistliche Gemeinde-Erneuerung“212
  • 7.2 „Vollmächtige Evangelisation“ 214
  • 7.3 Gemeindeaufbau durch Gemeindeneugründung218
  • 7.3.1 Zum Phänomen218
  • 7.3.2 Ursachen221
  • 7.3.3 Anfragen aus pneumatologischer Perspektive224
  • 7.3.4 Ekklesiologische Perspektiven228
  • 8. Kritisches Resümee237
  • 9. Anhang: Forschungsrückblick242
  • Literatur261
  • Personenregister 291