Product was successfully added to your shopping cart.
René Merten

Changemanagement für Hochschulabsolventen

Persönliche Lebensveränderungen meistern

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838553665
1. 2020

Details

Veränderungsbereitschaft, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind die Anforderungen an die Generationen Y und Z. Dieser Ratgeber wendet die aus dem Business bekannten Tools des Changemanagements auf persönliche Veränderungssituationen von Hochschulabsolvent*innen an: Studienabschluss, erster Job, die anstehende Familiengründung – praxiserprobt mit Übungen, Tipps und Interviews.
  • CoverCover
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • 1. Changemanagement und Sie7
  • 1.1 „Quarterlife Crisis“ – Ihr Viertelleben als Change-Prozess7
  • 1.2 Veränderungsangst, Wunder und „Ikigai“ – Ihre Lebenssituation im Change-Kontext9
  • 1.3 Quellenangaben und vertiefende Literaturempfehlungen zum Thema„Changemanagement und Sie“15
  • 2. Ihren persönlichen Change managen19
  • 2.1 Change-Diagnose: Vor welchen herausfordernden Veränderungen stehen Sie?20
  • 2.1.1 „Fishbone-Diagramm“ – Ihre Hauptanliegen auf den Punkt bringen20
  • 2.1.2 „Appreciative Inquiry“ und „Dragon Dreaming“ – Ihre Veränderung entdecken und weiterträumen25
  • 2.1.3 „Seerosenmodell der Kulturebenen“ und„transformationale Führung“ – Verhalten, Werte und Grundannahmen Ihrer Veränderung steuern36
  • 2.1.4 „Real Time Strategic Change“ und „Thinking Hats“ – der letzte Kick zum Start Ihrer Veränderung47
  • 2.1.5 Quellenangaben und vertiefende Literaturempfehlungen zum Thema „Change-Diagnose54
  • 2.1.6 Change-Expert/innen geben praktische Tipps: Im Interview mit Miika V.56
  • 2.2 Change-Konzeptionierung: Was wollen Sie künftig erreichen?60
  • 2.2.1 „SWOT-Analyse“ und „TOWS-Matrix“ – Gefahren Ihrer Veränderung in Chancen transferieren60
  • 2.2.2 „Effectuation“ – alle Ihre Ressourcen für die Veränderung einsetzen68
  • 2.2.3 „Design Thinking“, „Pretotyping“ und „SCAMMPERR“ – Ihre Veränderungsentwürfe testen80
  • 2.2.4 „Szenario-Trichter“ – Ihre Veränderungsmodelleprognostizieren96
  • 2.2.5 Quellenangaben und vertiefende Literaturempfehlungen zum Thema „Change-Konzeptionierung“105
  • 2.2.6 Change-Expert/innen geben praktische Tipps: Im Interview mit Monika W.108
  • 2.3 Change-Planung: Wie kommen Sie dorthin, wo Sie hinwollen?112
  • 2.3.1 „Circle of Concern, Influence and Control“ – die Beeinflussbarkeit Ihrer Veränderung abstecken112
  • 2.3.2 „Goalsetting: S.M.A.R.T., P.U.R.E. and C.L.E.A.R.“ – das Ziel Ihrer Veränderung fixieren119
  • 2.3.3 „Objekt- und Prozessstrukturplanung“ – welche Ergebnisse für Ihre Veränderung in welcher Reihenfolge zu erbringen sind132
  • 2.3.4 „Stakeholder- und Kraftfeld-Analyse“ – wie Sie mit Einflüssen auf Ihre Veränderung umgehen142
  • 2.3.5 Quellenangaben und vertiefende Literaturempfehlungenzum Thema „Change-Planung“153
  • 2.3.6 Change-Expert/innen geben praktische Tipps: ImInterview mit Andrei F.156
  • 2.4 Change-Koordinierung: Wie begleiten Sie Ihre Veränderung?158
  • 2.4.1 „Bullet Journaling“, „Sketch Noting“ und„Change Logging“ – Ihren Veränderungsprozess individualisiert begleiten159
  • 2.4.2 Ihre „Quick Wins“ und „Milestones“ – motivierende Zwischenerfolge festlegen, erreichen und feiern168
  • 2.4.3 „Change Agents“, „Change Ambassadors“ und„Barcamping“ – wer Sie bei der Veränderung unterstützen kann175
  • 2.4.4 „Balanced Scorecard“ und „Change-Controlling“ – Ihre Veränderung in nachhaltiger Balance halten182
  • 2.4.5 Quellenangaben und vertiefende Literaturempfehlungen zum Thema „Change-Koordinierung“191
  • 3. Nach dem Change ist vor dem Change – Leben in der Zwischenwelt?195
  • 4. Abbildungsverzeichnis199