0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Philipp Aumann | Frank Duerr

Ausstellungen machen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838541938
2. 2014

Details

Wie wird eine Ausstellung zum Erfolg?

Ob es um Kunst, Alltagsgegenstände oder historische Ereignisse geht: Eine Ausstellung zu konzipieren und zu realisieren, ist ein kreativer Akt und eine organisatorische Herausforderung. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen der Ausstellungstheorie und gibt Anleitungen für die Praxis – vom Konzept über die Objektarbeit bis hin zu Finanzierung und Pressearbeit.

Für die zweite Auflage wurde das Buch aktualisiert und um neue Hinweise zum Projektmanagement erweitert.
  • Ausstellungen machen1
  • Impressum4
  • INHALT5
  • 1. EINFÜHRUNG10
  • 2. THEMA18
  • WAS IST EINE AUSSTELLUNG?18
  • WAS LEISTET EINE AUSSTELLUNG?20
  • WIE KOMMT MAN ZU EINEMAUSSTELLUNGSTHEMA?23
  • WAS ERZÄHLT EINE AUSSTELLUNG? WAS SOLL SIE AUSSAGEN?25
  • ZUSAMMENFASSEND, WAS ZEICHNET EINEAUSSTELLUNG AUS?32
  • DINGLICHKEIT32
  • KOMPLEXITÄT34
  • OFFENHEIT35
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR37
  • 3. OBJEKTE40
  • I. BEDEUTUNGSEBENEN VON OBJEKTEN42
  • 1. DAS OBJEKT IN SEINER URSPRÜNGLICHEN FUNKTION42
  • 2. OBJEKTE IN EINER SAMMLUNG43
  • 3. OBJEKTE IN EINER AUSSTELLUNG44
  • II. ARBEIT MIT OBJEKTEN45
  • 1. RECHERCHE, ANALYSE46
  • 2. ORDNEN DER OBJEKTE48
  • 3. AUSSTELLEN DER OBJEKTE50
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR56
  • 4. GESTALTUNG60
  • I. CORPORATE DESIGN64
  • II. DRUCKMEDIEN66
  • III. AUSSTELLUNGSGESTALTUNG69
  • 1. RÄUME70
  • 2. ABTEILUNGEN72
  • 3. ANORDNEN UND INSZENIEREN DER EXPONATE72
  • 4. BESCHILDERUNG78
  • 5. STELLô€³ UND TRENNWÄ80
  • 6. BELEUCHTUNG81
  • 7. VITRINEN UND SOCKEL83
  • 8. SERVICEBEREICHE86
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR88
  • 5. VERMITTLUNG92
  • I. WÄHREND DER KONZEPTION UND REALISIERUNG: GESTALTUNG NACH PSYCHOLOGISCHEN RICHTLINIEN94
  • II. VERMITTLUNGSARBEIT WÄHREND DES VERLAUFS DER AUSSTELLUNG105
  • III. EVALUIERENDE VERMITTLUNG ALS ERFAHRUNGSLERNEN112
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR117
  • 6. MANAGEMENT120
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR131
  • 7. FINANZIERUNG134
  • I. WIE KOMMT MAN ZU GELD?136
  • II. WIE VERTEILT MAN DIE EINNAHMEN UND KONTROLLIERT DIE AUSGABEN?141
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR145
  • 8. ÖFFENTLICHKEITSARBEIT150
  • I. WERBUNG154
  • II. PRESSEARBEIT155
  • III. VERANSTALTUNGSKALENDER158
  • IV. NETZWERKEN158
  • V. KONTROLLE DER KOMMUNIKATIONSMASSNAHMEN161
  • GRUNDLEGENDE/WEITERFÜHRENDE LITERATUR163
  • 9. ZEITPLAN165
  • PROJEKTLEITUNG/PLENUM169
  • AG OBJEKTARBEIT171
  • AG VERMITTLUNG173
  • AG ÖFFENTLICHKEITSARBEIT175
  • ANHANG179
  • GLOSSAR179
  • SCHLAGWORTVERZEICHNIS187
  • BILDNACHWEIS191
  • AUTORENBIOGRAFIEN193
  • DANK197