0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Rolf Bergmann | Claudine Moulin | Nikolaus Ruge

Alt- und Mittelhochdeutsch

Arbeitsbuch zur Grammatik der älteren deutschen Sprachstufen und zur deutschen Sprachgeschichte

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838535340
8. neu bearb. Aufl. 2011

Details

Ein Klassiker des Germanistik-Studiums liegt jetzt völlig neu überarbeitet und für das Bachelor-Studium optimiert vor. Anhand ausgewählter historischer Texte erklärt das Buch die grammatischen Besonderheiten des Alt- und Mittelhochdeutschen sowohl diachron als auch an synchronen Schnitten. Es ist modular und dynamisch aufgebaut und setzt kaum Vorkenntnisse voraus.

Ein E-Learning-Tool mit Übungsaufgaben ist als Smartphone-App für 4,49 € oder als Download für 9,99 € erhältlich und stellt die Beschäftigung mit den älteren Sprachstufen des Deutschen auch im Selbststudium auf eine neue Basis.

  • Cover1
  • Impressum4
  • Inhalt5
  • Abkürzungen8
  • Siglen9
  • Einleitung11
  • 1. Sprachgeschichtliche Grundlagen19
  • 1.1 Deutsch – Germanisch – Indogermanisch 19
  • 1.1.1 Die Sprachstufen des Deutschen19
  • 1.1.2 Germanisch20
  • 1.1.3 Die altgermanischen Dialekte21
  • 1.1.4 Gemeingermanisch – Urgermanisch23
  • 1.1.5 Indogermanische Sprachverwandtschaft23
  • 1.1.6 Die indogermanischen Sprachen im Überblick25
  • 1.1.7 Die Sprachen Europas im Überblick26
  • 1.2 Erbwort – Lehnwort27
  • 1.2.1 Etymologie eines Erbwortes27
  • 1.2.2 Lehnwort und Fremdwort28
  • 1.2.3 Etymologie eines Lehnwortes29
  • 1.2.4 Historische Lehnwortschichten29
  • 1.2.5 Die Wochentagsnamen im Deutschen: Etymologie und Sprachgeographie30
  • 1.3 Vielfalt des Althochdeutschen34
  • 1.3.1 Grenzen und Gliederung des Althochdeutschen34
  • 1.3.2 Ostfränkisch im 2. Viertel des 9.Jahrhunderts35
  • 1.3.3 Rheinfränkisch am Ende des 9.Jahrhunderts35
  • 1.3.4 Bairisches Spätalthochdeutsch36
  • 1.3.5 Schriftlichkeit im frühen Mittelalter37
  • 1.3.6 Althochdeutsche Schriftlichkeit. Überlieferungsformen und Überlieferungsinhalte39
  • 1.4 Varianz des Mittelhochdeutschen43
  • 1.4.1 Das Normalmittelhochdeutsche der Textausgaben43
  • 1.4.2 Mittelhochdeutsche Klassik und zeitliche Vielfalt des Mittelhochdeutschen47
  • 1.4.3 Die ›mittelhochdeutsche Dichtersprache‹48
  • 1.4.4 Textsorten des Mittelhochdeutschen48
  • 2. Einführung in die historische Phonologie51
  • 2.1 Konsonantismus51
  • 2.1.1 Die 1. Lautverschiebung und der grammatische Wechsel52
  • 2.1.2 Germanische Entwicklungen59
  • 2.1.3 Die 2. Lautverschiebung63
  • 2.1.4 Vom Althochdeutschen zum Mittelhochdeutschen68
  • 2.2 Vokalismus70
  • 2.2.1 Vom Indogermanischen zum Germanischen70
  • 2.2.2 Vom Germanischen zum Althochdeutschen72
  • 2.2.3 Vom Althochdeutschen zum Mittelhochdeutschen74
  • 2.2.4 Die Struktur der Ablautreihen77
  • 2.2.5 Vom Mittelhochdeutschen zum Frühneuhochdeutschen80
  • 3. Einführung in die althochdeutsche Flexionsmorphologie85
  • 3.1 Das Verb85
  • 3.1.1 Starke Verben85
  • 3.1.2 Schwache Verben94
  • 3.1.3 Präterito-Präsentien99
  • 3.1.4 Besondere Verben104
  • 3.2 Die Nomina105
  • 3.2.1 Substantive105
  • 3.2.2 Pronomen114
  • 3.2.3 Adjektive116
  • 4. Einführung in die mittelhochdeutsche Flexionsmorphologie122
  • 4.1 Das Verb122
  • 4.1.1 Starke Verben122
  • 4.1.2 Schwache Verben134
  • 4.1.3 Präterito-Präsentien139
  • 4.1.4 Besondere Verben144
  • 4.2 Die Nomina145
  • 4.2.1 Substantive145
  • 4.2.2 Pronomen151
  • 4.2.3 Adjektive154
  • 5. Einführung in die Syntax des Mittelhochdeutschen159
  • 5.1 Methodische Vorbemerkung159
  • 5.2 Die Entwicklung der deutschen Klammersyntax160
  • 5.3 Die Satznegation165
  • 6. Einführung in die Textphilologie170
  • 6.1 Schreibung und Aussprache170
  • 6.1.1 Althochdeutsch170
  • 6.1.2 Mittelhochdeutsch173
  • 6.2 Texterschließung mit Wörterbuch und Grammatik174
  • 6.2.1 Althochdeutsch174
  • 6.3 Digitale Angebote zum Alt- und Mittelhochdeutschen180
  • 6.3.1 Grundsätzliches180
  • 6.3.2 Zentrale Portale181
  • 6.3.3 Fachspezifische Angebote (exemplarisch)182
  • 7. Textauswahl189
  • 7.1 Althochdeutsche Texte189
  • 7.1.1 Tatian 34,6189
  • 7.1.2 Tatian 87,1–5 (Christus und die Samariterin)189
  • 7.1.3 Otfrid von Weißenburg, Evangelienbuch, IV, 32, 1- 33, 16191
  • 7.1.4 Ludwigslied192
  • 7.1.5 Psalm 138194
  • 7.2 Mittelhochdeutsche Texte195
  • 7.2.1 Nibelungenlied, 975–992195
  • 7.2.2 Nibelungenlied 2037–2042197
  • 7.2.3 Berthold von Regensburg, I. Daz etelîche jehent: tuo daz guote und lâ daz übele.198
  • 7.2.4 Berthold von Regensburg, XV. Von den fremeden sünden.199
  • Tabellen und Übersichten201
  • Glossar229