0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Dirk Berg-Schlosser | Lasse Cronqvist

Aktuelle Methoden der Vergleichenden Politikwissenschaft

Einführung in konfigurationelle (QCA) und makro-quantitative Verfahren

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN/ISBN
9783838535777
1. 2011

Details

Der Band liefert eine kompakte Einführung in die gängigen aktuellen Methoden der komparativ ausgerichteten Politikwissenschaft.

Er ist auch als Einführungswerk für Studierende in B.A.-Studiengängen geeignet.
Nach einer wissenschaftstheoretischen Grundlegung wird zunächst das Methodengefüge der Vergleichenden Politikwissenschaft skizziert und in die Materie insgesamt eingeführt.
  • Berg-Schloser/Cronqvist: Aktuelle Methoden der Vergleichenden Politikwissenschaft1
  • Impressum4
  • Inhaltsverzeichnis5
  • Vorwort9
  • 1 Einführung11
  • 2 Allgemeinere wissenschaftstheoretischeGrundlagen18
  • 3 Das Methodengefüge der VergleichendenPolitikwissenschaft29
  • 4 Bestimmung des Untersuchungsfelds34
  • 4.1 Die Auswahl der Einheiten34
  • 4.2 Die Auswahl der erklärenden Variablen35
  • 4.3 Beobachtungszeitpunkte37
  • 5 Daten39
  • 5.1 Datentypen in der VergleichendenPolitikwissenschaft40
  • 5.2 Grundbegriffe42
  • 5.3 Skalen43
  • 5.4 Indikatoren46
  • 5.5 Indizes49
  • 6 Fallstudien59
  • 6.1 Was ist ein Fall?59
  • 6.2 Strukturierung und Fokussierung vonFallstudien62
  • 6.3 Beispiel des Einsatzes von Fallstudien in derVergleichenden Politikwissenschaft64
  • 6.4 Verknüpfung von Theorie und Fallstudien68
  • 7 Makro-Quantitative Verfahren70
  • 7.1 Deskriptive Maßzahlen71
  • 7.2 Graphische Darstellung von Daten78
  • 7.3 Bi- und multivariate Analysemethoden86
  • 7.4 Fazit96
  • 8 Zeitreihenanalysen (Magnus Dau)4297
  • 8.1 Zeitreihen97
  • 8.2 Deskriptive Zeitreihenanalyse99
  • 8.3 Ereignisdatenanalyse105
  • 9 Weiterentwicklung Millscher Methoden –Operationalisierung von „MSDO“- und„MDSO“-Designs113
  • 9.1 Variablenauswahl116
  • 9.2 Distanzmatrizen119
  • 10 Qualitative Comparative Analysis (QCA)135
  • 10.1 Der dichotome QCA Ansatz135
  • 10.2 Berechnungen in QCA142
  • 10.3 Das Problem der fehlenden Diversität147
  • 10.4 Widersprüchliche Konfigurationen(Contradictions)155
  • 10.5 Fehlende Werte („missing values“)158
  • 10.6 Analyse von QCA Ergebnissen159
  • 10.7 Angewandte Beispiele163
  • 11 Erweiterungen von QCA169
  • 11.1 mvQCA als Erweiterung von QCA169
  • 11.2 Eine mehrwertige Re-Analyse der Indikatorenvon Lipset175
  • 11.3 Beispiel: Bestimmung von ErfolgsfaktorenGrüner Parteien mit mvQCA179
  • 11.4 Temporale Erweiterungen von QCA193
  • 11.5 Anmerkungen zur erfolgreichen Anwendungvon csQCA und mvQCA197
  • 12 Fuzzy Sets und fuzzy-set QCA (fsQCA)201
  • 12.1 Fuzzy Sets – Unscharfe Mengen201
  • 12.2 Einfache Anwendungen von Fuzzy Sets208
  • 12.3 fsQCA212
  • 13 Schlussfolgerungen und Perspektiven219
  • 14 Arbeitshinweise zu den Übungsaufgaben224
  • Tabellenverzeichnis231
  • Abbildungsverzeichnis233
  • Literaturverzeichnis234
  • Namensindex248